[27.02.2018] Online-Flirtsignale richtig verstehen

Bei einem realen Flirt ist die Körpersprache von Frauen und Männern meistens verräterisch. Mit etwas Erfahrung lässt sich daran mühelos erkennen, ob jemand nur ...

[19.02.2018] Aktuelle Dating-Trends 2018

Benching Benching ist eine Warmhalte-Taktik, man lässt die andere Person nicht an sich ran. Die Person gegenüber ist nett und toll, aber man selbst ist unsicher und ...

Tipps der Partnervermittlung Verlieb-dich

Das erste Date ist erfolgreich gelungen und Du würdest ihn/sie gerne wiedersehen. Es gibt einige Punkte die Du dabei beachten solltest, denn Du willst ja das es nicht bei diesem ersten Date bleibt. Dabei gibt es einiges zu beachten damit aus einem einzige Date oder Flirt auch ein zweites Date oder natürlich sogar eine dauerhafte Beziehung wird.

Hier ein paar Tipps:

1. Nichts überstürzen!

Nach dem ersten Date, unabhängig davon ob es gut oder schlecht verlaufen ist, sollte man zuerst mal darüber schlafen. In diesem Moment ist es sehr wichtig ein wenig Abstand zu gewinnen und die Eindrücke des ersten Date auf sich wirken zu lassen. Es hilft zur besseren Beurteilung der Lage, unabhängig davon, ob man bereits auf Wolke 7 ist oder eher negativ eingestellt ist. Danach ist zu überlegen welche nächsten Schritte in Erwägung gezogen werden sollen.
Der Spruch „Gut Ding braucht Weile“ trifft hier völlig zu.
Wenn Du die Person nach dem ersten positiven Date gleich mit Liebeserklärungen und dutzenden von Nachrichten überschwemmst, kann das durchaus eine gegenteilige Wirkung haben.
Klar solltest Du Dein Interesse, welches nun gestiegen ist, zeigen. Dennoch solltest Du langsam vorgehen.

Sollte das erste Date aus Deiner Sicht negativ ausgefallen sein, heisst das nicht, dass es auch definitiv aus ist. Je nach dem wie das Date ausgefallen ist, kannst Du Dich dennoch weiterhin melden und herausfinden was nicht so gelaufen ist, wie es erwünscht war.
Falls die andere Person aber ganz klar zeigt, dass keinerlei Chancen mehr bestehen, solltest Du auch nicht weiter nachhaken und die Sache auf sich beruhen lassen. Kontzentriere Dich besser auf andere Singles.

2. Anrufen, SMS senden, hundert Rosen schicken oder gleich in die Ferien einladen?

Hast Du beschlossen, Dich zu melden? Dann steht Dir nichts mehr im Wege.
Hier gilt „weniger ist mehr“. Auch wenn es ganz nett gemeint ist und Du gleich am liebsten 100 Rosen verschicken möchtest, kann dies Dein Gegenüber verschrecken. Am Anfang reicht eine nette Nachricht, SMS oder Postkarte zu senden. Du kannst so mitteilen, dass Dir das Date sehr gefallen hat.
Du wirst sehen, mit diesem Verhalten steht auch einem zweiten Date nichts im Wege.

3. Wann? Heute, Morgen oder erst Übermorgen?

Du sollst Dir nicht den Kopf zerbrechen, wann der richtige Zeitpunkt ist, sich wieder zu melden. Wenn Der- oder Diejenige, die Lust hat, sich zu melden, soll dies auch tun. Spiele keine Spielchen, da dies sehr oft zu Missverständnissen führt, die umständlich erklärt werden müssen.
Und doch ein bisschen Zeit sollte verstreichen, bis man Kontakt aufnimmt. Z.B. kann man sich am folgenden Tag für den schönen Spaziergang oder Abend per SMS bedanken und erst nach ca. ein paar Tagen sich mit einem Vorschlag für ein weiteres Date melden.
Ausgewogenheit ist Trumpf!
Zu starkes Interesse bzw. "sich melden" wird sehr oft als aufdringlich empfunden und kann das erste, erfolgreiche Date abflachen. Und das sollte ja sicherlich nicht das Ziel sein.

4. Keine Antwort?

Hast Du nach dem ersten Date noch keine Antwort erhalten?
Nicht verzweifeln, warte lieber noch ein paar Tage ab, denn die Stille kann vieles bedeuten: z.B. dass Dein Partner kein Interesse hat, derzeit sehr beschäftigt ist oder vielleicht Angst davor hat, am Ziel seiner Wünsche angelangt zu sein. Meldet er/sie sich immer noch nicht, na dann, springe über Deinen Schatten und nehme Kontakt auf. Sage einfach, dass Du Dich über die Fortsetzung des Kontaktes sehr freuen würdest.
Das Du das erste Date als sehr schön und interessant empfunden hast und Dich sehr über ein weiteres Date freuen würdest.
Finde sehr diplomatisch heraus, wieso sich Dein Gegenbüber noch nicht gemeldet hat.

5. Kühlen Kopf bewahren!

Das nächste Date ist immer noch keine Hochzeit, daher immer im Hinterkopf behalten, dass dies nur die Vorbereitung für das nächste Date ist.
Gemeinsamer Spass und gemeinsames Interesse sind beides wichtige Voraussetzungen für eine langfristige Partnerschaft. Achte auf das Gleichgewicht. Hattet Ihr letztes mal wenig Gelegenheit zum persönlichen Gespräch gehabt, dann wäre eine Einladung zum Essen perfekt. Im anderen Fall, habt ihr euch letztes Mal genug ausgetauscht, dann wäre ein Zoobesuch, Kinobesuch, Konzert oder Theater bestens geeignet.
Du solltest ja mittlerweile auch einiges über Deinen Partner herausgefunden haben damit Du erahnen kannst, was für eine Art von Treffen für das nächste Daten das richtige sein könnte.

KONTAKT zur Partnervermittlung Verlieb-dich

Wenn Du Fragen hast, kontaktiere uns einfach über das Kontaktformular.