[03.10.2017] Dein Verlieb-dich-Horoskop für Oktober 2017

Text: Barbara Wettstein Waage (24. September bis 23. Oktober) Dein Geburtstagsmonat hat es wahrlich in sich: Kardinalzeichen müssen sich bewähren, und als ...

[01.09.2017] Dein Verlieb-dich-Horoskop für September 2017

Text: Barbara Wettstein Jungfrau (24. August bis 23. September) Lässig und entspannt hast Du Dich in den vergangenen Wochen gefühlt - ein Zustand, den Du als ...

News

01.09.2017 - Dein Verlieb-dich-Horoskop für den September 2017

Das neue Horoskop für den September ist online. Sehe hier was in deinem Geburtsmonat so vor sich geht und wie du dem Stress entgehen kannst.

Hier geht es zum Horoskop.

08.08.2017 - Noch mehr Mythen über die Liebe

Weiter geht’s mit unserer Betrachtung, welche Beziehungsmythen Bestand haben oder lediglich auf Vorurteilen basieren.

  • Ist Schönheit wirklich alles?
  • Beziehungsarbeit – ein harter Job?
  • Vorwürfe sind der erste Weg zur Besserung?

diese und noch mehr Fragen beantworten wir ins unserem neuen Blogbeitrag "Noch mehr Mythen über die Liebe"

Viel Spass beim Lesen wünscht Dir das Verlieb-dich Team

04.08.2017 - Dein Verlieb-dich-Horoskop für August 2017

Das neue Horoskop für den August ist online. Eine starke Beharrlichkeit legen die Löwen an den Tag, verspüren aber doch einen zu grossen Konkurrenzdruck.

Hier geht es zum Horoskop.

03.07.2017 - Dein Verlieb-dich-Horoskop für Juli 2017

Das neue Horoskop für den Juli ist online. Diesen Monat bist du ganz bei dir selbst aber kümmerst dich trotzdem um Menschen, Tiere und Pflanzen.

Hier geht es zum Horoskop.

08.06.2017 - Dein Verlieb-dich-Horoskop für Juni 2017

Das neue Horoskop für den Juni ist online. Auch wenn du im letzten Monat einige Male über deine Ziele hinausgeschossen bist, kannst du hier weiterhin schauen auf was du in etwa achten solltest.

Hier geht es zum Horoskop.

01.05.2017 - Dein Verlieb-dich-Horoskop für Mai 2017

Das neue Horoskop für den Mai ist online. Was du als Stier genau beachten musst und warum du dich lieber auf Venus verlassen sollst erfährst du im Blog

Hier geht es zum Horoskop.

09.03.2017 - Der Frühling kommt – das Leben macht Spass

Die trüben, kurzen Tage mit wenig Sonne sind endlich weg und der Frühling mit seinen ganzen Glücksgefühlen ist zurück. Alle verspüren wieder mehr Freude und es zieht einem mit aller Macht ins Freie. Liegt es daran, dass die Frauen sich nicht mehr so dick einpacken, sondern endlich wieder ihre Kurven zeigen? Liegt es an der guten Laune, die alle im Frühling haben? Oder ist vielleicht die neu erwachte Lust am Flirten schuld?

Mehr im Single-Blog


17.10.2016 - Die grosse Liebe am Arbeitsplatz treffen?

Besonders wenn es um Projekte geht, man näher miteinander arbeitet und zusammen Aufgaben bewältigt, werden Kollegen schnell zu Verbündeten. Man verbringt am Arbeitsplatz viel Zeit miteinander und lernt sich gut kennen. Doch über das Thema Liebe am Arbeitsplatz gibt es geteilte Meinungen. Wer hat dann schlussendlich Recht und wie soll damit umgegangen werden, wenn im Büro nicht mehr nur E-Mails, sondern auch Gefühle ausgetauscht werden?

Mehr im Single-Blog


28.12.2015 - Wir wünschen allen Singles und frisch verliebten einen guten Rutsch

Das gesamte Team von verlieb-dich wünscht allen Mitgliedern, Singles wie auch frisch verliebten einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016.

Mögen Deine Wünsche und Träume in Erfüllung gehen.
Dein Verlieb-dich Team

23.12.2015 - 5 Zutaten für eine dauerhafte Beziehung

Der Traum von einer perfekten Beziehung treibt die Deutschen um. Mehr als 1,2 Millionen Menschen ab 14 Jahren nutzten im Jahr 2013 laut einer Statistik Internettreffs und Singlebörsen zur Beziehungsanbahnung. Doch gibt es ihn wirklich, den Partner, der in allem perfekt zu einem passt? Eher nicht. Allerdings gibt es einige Kriterien, die die Dauer und Qualität einer Beziehung entscheidend beeinflussen.

Mehr im Single-Blog


23.12.2015 - Festtage mit dem Liebsten

Der letzte Monat des Jahres zeigt sich mit einem sehr gemischten Bild. Schliesslich beginnt die Vorweihnachtszeit mit sehr viel Hektik. So gibt es beispielsweise unzählige Einkäufe zu erledigen. Dann allerdings wird es an Weihnachten wesentlich ruhiger. Es handelt sich um die Zeit, die man traditionell mit dem Liebsten verbringt.

Die Planung für Weihnachten

Um die Tage stilvoll zu verbringen, bietet sich eine gute Planung der Feiertage an. Dies fängt schon bei der Vorbereitung des Essens für die Weihnachtstage an. Es empfiehlt sich in diesem Fall der Entwurf von einem genauen Einkaufszettel und die genaue Planung des Menüs für die Festtage. Des Weiteren sollten sich Menschen Gedanken darüber machen, was sie an den Feiertagen unternehmen wollen. Sollen die Stunden nur der Besinnlichkeit zu zweit in den heimischen Regionen dienen? Auch an den Feiertagen gibt es zahlreiche Möglichkeiten für viele Ausflüge.

Mehr dazu in unserem Blogbeitrag

12.10.2015 - Das neue Single Verlieb-dich Horoskop für Oktober 2015

Liebe Verlieb-dich Mitglieder liebe Leser

Unser neues Single-Horoskop für den Monat Oktober 2015 ist seit kurzem online. Schau mal rein was die Sterne zu sagen haben.
Viel Spass beim Lesen.
Hier direkt zum Single-Horoskop Oktober 2015

10.09.2015 - Gekonnt einen Korb geben

Liebe Singles

Wisst Ihr schon wie man gekonnt einen Korb gibt? Sicherlich schreiben Dich immer wieder User an welche aber nicht zu Dir passen. Dort musst Du einen Korb geben. Aber wie macht man das richtig.
In unserem Blogbeitrag geben wir einige nützliche Tipps. Gekonnt einen Korb geben

Dein Verlieb-dich Team

28.07.2015 - Das passende Sommer-Outfit beim ersten Date

Dein erstes Date steht bevor? Es ist Sommer und heiss. Schon jetzt stellst Du Dir die Frage: Was ziehe ich an? Hier unser interessanter Blogbeitrag zum Outfit im Sommer.

27.07.2015 - Unser Verlieb-dich Blog

Liebe Mitglieder,
kennt Ihr schon unseren Verlieb-dich Blog? Dort veröffentlichen wir stetig neue Beiträge zum Thema Singles. Es lohnt sich rein zu schauen.

Euer Verlieb-dich Team

27.07.2015 - Unser Verlieb-dich Horoskop

Liebe Verlieb-dich Mitglieder
Seit einigen Monaten veröffentlichen wir jeden Monat das Liebes-Horoskop. Wir wünschen euch viel Spass beim Lesen. Hier direkt zum Liebeshoroskop

14.11.2014 - Netz verändert Dating-Regeln massiv

Im Internet haben Seitensprung-Portale in diesen Tagen Hochkonjunktur. Doch eine aktuelle Untersuchung zeigt, dass die Seitensprung-Portale im Web die lange geltenden Dating-Regeln über Bord werfen. So ist es derzeit so, dass auf digitaler Ebene vor allem die Frauen den Ton angeben. Dagegen muss sich die Männerwelt ins Zeug legen. Seitensprünge sind beliebt, haben sie doch etwas Abenteuerliches an sich. Darüber hinaus sind Affären ausgesprochen kurzlebig und werden ohne konkrete Vorstellungen über eine gemeinsame Zukunft schlichtweg genossen.

Bei den heimlichen Romanzen hat das Internet in der Tat die Dating-Regeln, die über Jahre hinweg eigentlich klar waren, verändert. Ein Grund dafür ist sicherlich der Aufbau. So hat das Internet die Möglichkeiten einer Kontaktaufnahme erheblich erweitert. Darüber hinaus macht es Männern und Frauen das Kennenlernen einer Affäre leichter. Die Anmeldung ist bei den klassischen Seitensprungportalen in der Regel anonym. Nach der Anmeldung muss lediglich das Profil ausgefüllt werden. Frauen können das Angebot meist kostenlos nutzen, da sie in der Regel auf den Portalen in der Minderzahl sind. Männer müssen dagegen eine Abo-Gebühr zahlen.

31.10.2014 - Rekord-Nutzung von Online-Singlebörsen

Immer mehr Menschen lernen sich mittlerweile über Online-Singlebörsen und Dating-Apps kennen. Zunehmend greifen Singles bei der Suche nach einem neuen Partner auf die Online-Kontaktmöglichkeiten zurück. In Deutschland hat beispielsweise jeder sechste Webuser ab einem Alter von 14 Jahren schon einmal eine der bekannten Singlebörsen genutzt.

Im deutschsprachigen Raum vermelden die Online-Singlebörsen zusehends eine Rekord-Nutzung. Neben den Singlebörsen sind es auch die Datingapps, die sich wachsender Beliebtheit erfreuen. Doch auch Singles, die nicht auf der Suche nach einer neuen Partnerschaft, sondern vielmehr nach einer Begleitung für einen kurzfristigen Zeitraum sind, werden online fündig. Ihnen stehen Reisebörsen für Singles zur Verfügung. Obwohl Datingapps immer beliebter werden, werden sie im Vergleich zu den anderen Angeboten eher selten genutzt.

Die Apps bieten den Vorteil, dass sie auf dem Smartphone eingesetzt werden können und so immer greifbar sind. Ein Grund für die bislang noch geringere Nutzung dürfte der Bekanntheitsgrad sein. So sind die Apps bislang noch nicht so bekannt wie die Singlebörsen.

30.10.2014 - Männer von Natur aus romantischer als Frauen

Geht es um Romantik, kreisen die eigenen Gedanken meistens zuerst um Frauen. Doch Wissenschaftler haben nun das belegt, was lange nicht geglaubt wurde. So sind Männer von Natur aus romantischer als Frauen. Allerdings geben sie es nur ungern zu und würden sich nur selten als Romantiker bezeichnen. So haben beispielsweise die Wissenschaftlerinnen Jennifer Shorthall und Marissa Harrison herausgefunden,  dass sich der Mann meist schneller verliebt. Hat er sich verliebt, sagt er zudem früher „ich liebe dich“.

Doch auch Sharon Danoff-Burg und Catherine Mosher haben den männlichen Hang zur Romantik bereits eindrucksvoll bestätigen können. Demnach sind Männer deutlich eher als Frauen dazu bereit, die eigene Karriere für die Liebe hinten anzustellen. Für Männer handelt es sich bei einer Partnerschaft in erster Linie um eine emotionale Stütze, die ihnen dabei helfen kann, die eigenen Lebensziele zu verwirklichen. Bei einem Liebesfilm schüttet übrigens auch der männliche Körper vermehrt das Hormon Progesteron aus.

30.10.2014 - Dateroulette: So ist Erfolg in Reichweite

Es liegt scheinbar in der Natur des Menschen gern zu flirten und so geben sich Männer und Frauen gleichermassen gern einem heissen Flirt hin. Doch was häufig vergessen wird, ist, dass auch beim Flirten auf einige Besonderheiten geachtet werden muss. Nur wer gerne flirtet, wird damit letzten Endes auch Erfolg haben.

Wer beim Online-Dating auf der Suche nach einem Flirtpartner ist, sollte zwingend auf den ersten Eindruck achten. Für diesen ist in den meisten Fällen das Foto verantwortlich, denn es ist das erste, was einem Single ins Auge fällt. Ein ansprechendes, aber auch lässiges Foto lässt die Chancen auf einen heissen Flirt steigen.

Grundlegend ist es empfehlenswert, sich mit einem gesunden Mass an Offenheit zu präsentieren. So sollten die Angaben im Profil durchaus gut gewählt sein, denn auch anhand von diesen entscheiden andere Singles schliesslich, ob sie Sie anschreiben oder sie nach einem anderen möglichen Partner Ausschau halten.

30.10.2014 - Online Dating: Schlechte Basis für eine längere Beziehung

Online-Dating ist beliebt – keine Frage, doch nach den Ergebnissen einer neuen Studie stellt es keine gute Basis für lange Beziehungen dar. Die aktuelle Studie wurde von der Stanford-Universität in Zusammenarbeit mit der Michigan State University durchgeführt. Demnach ist das Online Dating die schlechte Wahl, wenn eine Beziehung für das ganze Leben halten soll. Für die Studie wurden im Rahmen eines Tests rund 4000 Personen mit Blick auf ihre Beziehungen befragt.

Unter den Studienteilnehmern waren Paare, die sich per Online Dating kennengelernt haben ebenso wie Menschen, die sich auf anderen Wegen trafen und lieben lernten. Dabei ging es in der Studie vor allem darum herauszufinden, ob die Paare, die sich im Internet kennengelernt haben, auch langfristig so kompatibel waren wie es durch den Algorithmus berechnet wurde. Das Ergebnis ist überraschend. So haben sich Paare, die sich online kennenlernten, deutlich häufiger voneinander getrennt als solche, die sich beispielsweise in einem Café zum ersten Mal trafen.

27.10.2014 - Was hältst Du vom Parallel-Dating?

Wer sich gerade auf einer Plattform wie Verlieb-dich angemeldet hat, kann schon bald mehrere Eisen im Feuer haben. Aber ist es eigentlich korrekt, sich parallel mit mehreren Personen zu treffen? Die Meinungen darüber gehen stark auseinander.

Grundsätzlich verhält es sich ja so, dass ein Online-Flirt keine Verpflichtung darstellt. Auch wenn zwei Dating-Partner keinen Hehl daraus machen, dass sie an einer festen Beziehung interessiert sind, besteht auf beiden Seiten kein Exklusiv-Anspruch. Meistens sagt Dir Dein Herz, wie Du es richtig machst.

Hast Du das Gefühl, die Anbahnung mit einer bestimmten Person liess sich vielversprechend an und sollte dringend intensiviert werden? Dann konzentrierst Du Dich vermutlich auf diesen einen Kontakt. Bist Du Dir aber nicht sicher, ob sich aus dem Dating mit einer Frau oder einem Mann mehr ergeben könnte, dann schau Dich ruhig weiter um. Denkt nämlich Dein Flirt ebenso wie Du und findet möglicherweise schon heute jemanden anziehender als Dich, stehst Du morgen vielleicht wieder ganz am Anfang.

So lange Du nicht selbst meinst, Dein Parallel-Dating könnte Dir als Untreue oder Unfairness ausgelegt werden, kannst Du tun und lassen, was Du willst. Auch neue Kontakte auf der Plattform knüpfen und weitere Dates vereinbaren. Achte bei Deinen Verabredungen aber darauf, dass sich Eure Wege nicht kreuzen. Also nicht immer in dasselbe Café gehen oder einen bestimmten Treffpunkt am See vereinbaren. Verhalte Dich immer so, wie Du es von der anderen Seite auch erwarten würdest – dann ist Parallel-Dating vertretbar oder sogar empfehlenswert.

06.10.2014 - Vorsicht bei Singlebörsen grundlegend ratsam

Singlebörsen sind beliebt. Sie ermöglichen es Singles aus der Distanz eine Vielzahl Gleichgesottener und vielleicht auch den eigenen Traumpartner kennenzulernen. Doch grundlegend sollten Singlebörsen auch immer mit einem gewissen Maß an Vorsicht genossen werden, denn nicht selten finden sich in den Angeboten schwarze Schafe. So kann beispielsweise der vermeintlich kostenlose Testzugang sehr schnell in eine teure Abofalle umschlagen.

Testzugänge gehören zu den Standardangeboten der Singlebörsen. Sie gelten meist für einen gewissen Zeitraum. Werden sie nicht gekündigt, werden sie meist von den Portalen automatisch in Abos umgewandelt und diese gehen dann wiederum mit hohen Kosten einher.

Immer wieder wird mit Blick auf Singlebörsen von Lockvögeln berichtet, die Mitglieder der Partnerbörsen zu teuren Gesprächen animieren. Sehr beliebt sind an dieser Stelle Aufforderungen zum SMS-Chat. Sie sind kostenintensiv. Häufig werden die Nachrichten mit 1,99 Euro abgerechnet. Nach Ansicht von Experten sind in den Singlebörsen vor allem viele weibliche Profile gefälscht. Sie dienen in erster Linie dem Anlocken von Männern, um diese im zweiten Schritt abzuzocken. Schwarze Schafe gibt es aber nicht nur bei den reinen Online-Singlebörsen, sondern auch bei den Dienstleistern mit lokalen Filialen.

06.10.2014 - Singlebörse konzentriert sich auf Landwirte

TV-Formate wie „Bauer sucht Frau“ beweisen seit Langem, dass das Landleben durchaus sexy sein kann. Landwirte können mit flirt.landwirt.com seit kurzer Zeit auf eine eigene Singlebörse zurückgreifen, die lediglich ihnen offensteht. Singles ab 18 Jahren haben auf dem Portal die Möglichkeit die neue Liebe zu finden. Dabei haben sämtliche Mitglieder eines gemeinsam: Sie haben eine Schwäche für Hof, Vieh und Landleben.

In den letzten Monaten konnte die Zahl der Mitglieder deutlich gesteigert werden. Seit dem Start verweist die Singlebörse auf weitgehend stabile Wachstumsraten. Die Online-Dating-Plattform richtet sich an Singles im deutschsprachigen Raum. Dabei finden sich unter den Mitgliedern bei weitem nicht nur Landwirte. Auch zahlreiche Städter haben die Seite für sich entdeckt und nutzen sie, um sich den Traum vom Landleben zu erfüllen. Flirt.landwirt.com folgt einem vielversprechenden Konzept, denn Partnerbörsen, die sich an ein striktes Zielgruppenkonzept halten, liegen in diesen Tagen mehr denn je im Trend und werden immer häufiger von Singles in Anspruch genommen.

06.10.2014 - DNA-Analyse soll idealen Partner vermitteln

In Sachen Partnersuche gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Möglichkeiten. Dabei reicht das Spektrum angefangen vom klassischen Dating bis hin zum Online-Dating. In Zukunft sollen einsame Herzen auf eine weitere Option zurückgreifen können. So soll eine DNA-Analyse bei der Suche nach dem neuen Partner helfen. Bei der neuen Analyse soll es sich um den Garant für die Suche nach der grossen Liebe handeln. Doch wie erfolgsversprechend ist die neue Methode wirklich?

So sollen Nutzer im Zuge der neuen Vorgehensweise die Möglichkeit haben, ihre DNA analysieren zu lassen. Doch die neue Methode hat einen entscheidenden Haken, denn durch sie werden lediglich etwa 40 Prozent der DNA erfasst. Dabei soll anhand  der Gemeinsamkeiten der Gene der ideale Partner fürs Leben gefunden werden.

Wissenschaftler gehen bei der neuen Technik davon aus, dass diejenigen am besten zusammenpassen, die bei der DNA die meisten Gemeinsamkeiten aufweisen. Über die Erfolgschancen der neuen Analyse streiten sich allerdings die Gemüter. Fakt ist jedoch, dass die Rolle der Gene mit Blick auf die Liebe noch nicht ganz erforscht ist.

03.09.2014 - Make-up wirkt beim Online Dating häufig oberflächlich

Für viele Frauen ist es selbstverständlich, durch den gezielten Einsatz von Make-up die eigenen Vorzüge in den Fokus zu stellen. Doch wie reagieren Männer beim Online Dating auf das Make-up und wie wird dieses wahrgenommen? Dieser Frage hat sich eine Bloggerin angenommen. Sie hat getestet, wie Männer beim Online Dating auf Make-up reagieren. Das Ergebnis ist durchaus überraschend.

Zwar wird Make-up beim Online Dating mit Sicherheit nicht abgelehnt, doch viele Männer verbinden es letzten Endes mit Oberflächlichkeit. Bei Frauen, die nicht geschminkt waren, wurden die Fragen daher auch persönlicher.

Die Bloggerin fand heraus, dass umso mehr persönliche Fragen gestellt wurden, desto weniger Make-up verwendet wird.  Dabei wurden bei dem Heavy Make-up Account von den Männern nicht einmal alle Kontaktanfragen angenommen. Gerade einmal 75 Prozent haben sich bei diesem Account für ein Match entschieden. Trotzdem wurden der Bloggerin über dieses Profil die meisten Nachrichten geschickt. Bei den anderen beiden Profilen konnte die Bloggerin auf eine Match-Quote von 100 Prozent verweisen. Vor allem bei dem Account mit den ungeschminkten Bildern zeigten die Männer Interesse an der Bloggerin und ihren Hobbys.

03.09.2014 - Mobile Dating befindet sich auf dem Vormarsch

Das Internet hat sich bei der Partnersuche zu einer wichtigen Adresse entwickelt. Immer mehr Singles vertrauen auf die Online-Angebote, um den eigenen Traumpartner zu finden. Doch längst stehen nicht mehr nur Singlebörsen im klassischen Sinne hoch im Kurs. Auf dem Vormarsch befindet sich seit einiger Zeit das Mobile Dating. Das Mobile Dating macht sich in erster Linie den Trend der mobilen Endgeräte zu Nutze. Smartphones und Tablets liegen hoch im Kurs. Davon profitiert das Mobile Dating, denn durch die ständige Erreichbarkeit ergeben sich bei der Partnersuche ganz neue Chancen.

Die Partnerbörsen haben weitgehend darauf reagiert und bieten die eigenen Services immer häufiger auch als mobile Lösungen an. Dabei liegen die mitteleuropäischen Länder wie Deutschland überwiegend noch hinter anderen Märkten. In Großbritannien läuft der Großteil der Nutzung der Partnerbörsen bereits über die mobilen Angebote. In Deutschland ist es dagegen noch immer der geringere Teil. Doch warum befindet sich Mobile Dating eigentlich auf dem Vormarsch: Der Grund liegt im Detail. Durch die mobilen Angebote sind die Singlebörsen zu jeder Zeit und überall problemlos erreichbar.

29.08.2014 - Online Dating 2013: Umsatz sinkt trotz mehr Liebessuchenden

Mit Blick auf das Online Dating scheint es vor allem eine Botschaft zu geben: Es liegt im Trend. In der Tat entscheiden sich immer mehr Männer und Frauen für die Partnersuche im Web. Doch eine aktuelle Analyse zeigt, dass die Zahl der Liebessuchenden zwar zulegen konnte, der Umsatz aber im deutschsprachigen Raum sank. Gerade von dieser Entwicklung bleiben die vielen Singlebörsen nicht unangetastet. 2013 ging der Gesamtumsatz der Online Dating Branche um beachtliche sieben Prozent zurück. Er lag demnach bei einem Gesamtvolumen von 185,8 Millionen Euro.

Zu den grössten Trends im Online Dating gehört das Social Dating, bei dem soziale Netzwerke einbezogen werden. Mittlerweile liegt der Anteil der Beziehungen, die online entstehen, bereits bei 30 Prozent. Angesichts des grossen Interesses ist die Zahl der Singlebörsen und Partnervermittlungen, die online ihre Dienste anbieten, beachtlich. So gibt es insgesamt mehr als 2500 Dienste dieser Art.

Allein in Deutschland sind mittlerweile mehr als acht Millionen User auf Portalen, die sich mit dem Online Dating auseinandersetzen, aktiv.

29.08.2014 - Romantik und Männer: Klischees beiseite

Wer an Romantik denkt, denkt in den meisten Fällen  zuerst an Frauen. Doch auch Männer sind nicht immer nur auf der Suche nach einem Abenteurer, sondern zeigen sich hin und wieder durchaus gern von der romantischen Seite. Grund genug, um sich von alten Klischees zu verabschieden. Noch immer handelt es sich bei Romantik um einen subjektiven Bereich. Häufig sehen Frauen und Männer ganz verschiedene Dinge und Vorkommnisse als romantisch an.

Grundlegend gilt, dass es immer subjektiv ist, was letztlich als romantisch wahrgenommen wird. So haben Frauen und Männer meist auch ganz eigene Vorstellungen. Darüber hinaus sind die Erwartungen, die von den Meisten an Romantik gestellt werden, ausgesprochen hoch. Angetrieben von gesellschaftlichen Diskussionen werden mit der Romantik vor allem typische Bilder wie Rosen, Kerzen und ein Dinner in Zweisamkeit verbunden. Allerdings gibt es auch ganz andere Themen, die als romantisch bezeichnet werden können. Studien in jüngster Vergangenheit haben belegen können, dass Männer mittlerweile durchaus romantischer sind als Frauen. So sagen Männer nach wissenschaftlichen Studien beispielsweise schneller „Ich liebe dich“ als die Damenwelt.

29.08.2014 - Erste Plätze gehen an Parship und Singlebörse-50plus

Im Alltag ist es alles andere als eine Leichtigkeit den Partner fürs Leben zu finden. Um die Suche nach dem eigenen Traummann oder der Traumfrau zu bewältigen, greifen immer mehr Singles auf Online-Partnervermittlungen zurück. Partnervermittlungen versprechen Singles die heile Online-Dating-Welt. So werben sie mit verlockenden Rabattaktionen, attraktiven Singles und niveauvollen einsamen Herzen. Auch Versprechen zu hohen Trefferquoten sind gern gesehen. Doch welche Partnerbörsen liegen hoch im Kurs?

Nach den Ergebnissen einer Kundenbefragung, die vom Deutschen Institut für Service-Qualität für den Nachrichtensender n-tv durchgeführt wurde, liegen Parship und 50plus-Treff auf den ersten Plätzen. Trotz der Platzierung ist die Unzufriedenheitsquote der User hoch. So war die Note „befriedigend“ die beste Beurteilung, die von den Usern vergeben wurde. Das Qualitätsurteil „gut“ konnte allerdings keine der Singlebörsen erreichen. So gaben bereits über 16 Prozent der Kunden an, dass sie mit ihrer Singlebörse schon einmal unzufrieden waren. Die häufigsten Gründe für die Unzufriedenheit waren unseriöse Zuschriften, sowie ausbleibender Erfolg.

08.08.2014 - Singlebörsen sind gesellschaftsfähig geworden

Noch vor wenigen Jahren wurden diejenigen, die online nach der großen Liebe suchten, gern belächelt. Sie wurden als „Verlierer“ und „Chancenlose“ im realen Leben abgestempelt. Doch das Bild hat sich gewandelt. In rasanter Geschwindigkeit sind die Singlebörsen in den letzten Jahren gesellschaftsfähig geworden. Geht es um die Suche nach der großen Liebe, sind sie nicht selten erste Anlaufstelle und Maß aller Dinge.

Das Angebot an Singlebörsen ist groß und hat sich längst der hohen Nachfrage angepasst. So gilt es mittlerweile beinahe als schick, online nach der großen Liebe zu suchen. Von peinlichen Flirtversuchen in einer virtuellen Welt kann kaum mehr die Rede sein. Schon jetzt steht fest, dass es sich bei den Online-Partnerbörsen um den Heiratsmarkt des 21. Jahrhunderts handelt. Jeden Monat loggen sich mittlerweile rund sieben Millionen Singles in diverse Singlebörsen ein.

Nach Betreiberangaben muss diese Zahl noch durch weitere 3,5 Millionen Männer und Frauen ergänzt werden, die lediglich auf der Suche nach erotischen Kontakten sind.

08.08.2014 - Abseits der Online-Dating-Klischees

Online Dating ist in aller Munde und wird von Singles unterschiedlichster Altersklassen bei der Suche nach dem neuen Traumpartner genutzt. In den letzten Jahren hat sich das Online Dating zwar fest verankern können, doch es entstanden auch allerhand Klischees, die heute beinahe automatisch damit in Verbindung gebracht werden. Doch wie sehen diese Klischees aus? Bewahrheiten sie sich beim genaueren Hinsehen oder sind sie vielmehr eine Täuschung?

Eines sei vorweggenommen: In den letzten Jahren haben sich Datingbörsen sehr erfolgreich zu einem der beliebtesten Mittel für die Suche nach der großen Liebe entwickelt. Viele Vorurteile, die mit dem Online Dating in Verbindung gebracht werden, sind mit dem Profil auf den Singlebörsen verbunden. Tatsächlich handelt es sich bei dem Profil um so etwas wie die eigene Visitenkarte. Entsprechend bemüht sind die meisten Singles sich ins rechte Licht zu rücken. Dabei ist es wichtig, dass das Profil interessant und ebenso einzigartig wirkt. Singles sollten sich vor Augen halten, dass die Konkurrenz in einer Singlebörse noch deutlich größer ist als in einer Bar oder Diskothek.

Zahlreiche Studien haben in jüngster Vergangenheit bereits belegen können, dass es sich um ein Klischee handelt, dass sich im Online Dating nur diejenigen versuchen, die im wahren Leben keinen Erfolg haben. Mittlerweile sind Singles aller Altersklassen und Berufsgruppen auf den Plattformen vertreten. Dabei sind zahlreiche Online Dater auch von sich selbst überzeugt. So sehen sie sich durchaus auch im realen Leben als attraktiv an und sprechen sich insgesamt doch recht hohe Chancen zu.

Trotzdem sind die Bemühungen, online zu überzeugen, sicherlich nicht ohne. Ganz im Gegenteil. Die meisten Singles sind sogar ausgesprochen bemüht darum, online Eindruck zu hinterlassen. Damit eben genau das gelingt, werden die einen oder anderen Schwächen durchaus gern kaschiert. Diese Strategie ist verbreitet und findet bei den Singles in ganz unterschiedlichem Ausmaß Anwendung. Doch auch im Internet gilt: Ehrlich währt am längsten. So sollte dringend darauf geachtet werden, dass das eigene Profil nicht zu stark ausgeschmückt wird. Lügen kommen beim Online-Dating ebenso ans Tageslicht wie im wahren Leben. Am meisten wird übrigens bei der äußerlichen Attraktivität auf der einen und der Bildung auf der anderen Seite geschummelt.

15.07.2014 - Flirt Apps für Frauen

Aus der Suche nach der grossen Liebe hat sich in den vergangenen Jahren ein gigantisches Geschäft entwickelt. Die Zahl an Angeboten in diesem Bereich ist gross. Zusehends wird die Suche nach dem Traumpartner dabei auch mobil. Spezielle Flirt Apps sollen es insbesondere Frauen erleichtern, den richtigen Partner zu finden. Einfach zu handhabende Funktionen und die Möglichkeit mit einem gesunden Mass an Distanz den eigenen Traummann kennenzulernen, machen die Flirt Apps aus. Dabei bemühen sich die Entwickler der Apps diese so zu gestalten, dass ein unkomplizierter und ebenso sicherer und respektvoller Umgang zwischen Männern und Frauen möglich ist.

Das Angebot an Dating Apps für Frauen ist in jüngster Vergangenheit erheblich gewachsen. So steht seit Juli beispielsweise auch die App Wyldfire bereit. Sie richtet sich mit ihren Funktionen in erster Linie gegen Männer, die Dating-Apps letzten Endes ausschliesslich als Sex-Apps nutzen. So werden geschmacklose und ebenso plumpe Anmachsprüche vermieden. Zwar ist Wyldfire ein noch recht junges App-Angebot, doch sie ähnelt in vielen Punkten den bereits vorhandenen Anwendungen.

27.06.2014 - Singlebörsen genauestens prüfen

Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen, die auf Singlebörsen zurückgreifen, permanent an. Damit hat auch die Landschaft an Datingportalen zugelegt. Doch die Auswahl einer Singlebörse sollte grundlegend mit Bedacht und nur nach einer umfangreichen Prüfung ausgewählt werden. Auch weiterhin gibt es bei den Singlebörsen schwarze Schafe, die die Suche nach der grossen Liebe ausnutzen, um Geld zu kassieren.

Landen Singles auf einem solchen Portal, sprechen sie im Nachhinein häufig von Abzocke. In der Tat sind die Mitgliedsgebühren, die von vielen Online-Dating-Portalen erhoben werden, alles andere als günstig. Rasch entstehen für die Mitglieder Kosten im dreistelligen Bereich.

Neben den Kosten sind vor allem Fakeprofile ein Problem. Sie sind nicht selten und sind vor allem auf Datingportalen zu finden, die nicht so bekannt sind. Wer auf ein solches Fakeprofil hereingefallen ist, bekommt dies häufig nicht innerhalb kürzester Zeit mit. Vielmehr dämmert es den Singles erst langsam, wenn Telefonate und Besuche immer wieder abgeblockt werden.

24.06.2014 - eDates auf dem Vormarsch

Die noch recht junge Singlebörse eDates befindet sich weiter auf dem Vormarsch. Das Portal ist seit Mai 2011 online. Seit drei Jahren ist die Seite im Premium Dating Segment vertreten und spricht seitdem überwiegend freche Singles an. Singles, die sich auf der Plattform offen und locker gegenüber anderen präsentieren, ernten die grössten Erfolge. Verantwortlich dafür ist das Selbstbewusstsein der Singles.

So haben Tests der Betreiber belegen können, dass es vor allem Frauen sind, die sich von lockeren Typen angezogen fühlen. Sie fühlen sich in Gegenwart von selbstbewussten Männern sicher und gehen daher auch schneller auf ihre Flirtversuche ein. Doch nicht nur Männer treten gern selbstbewusst auf. Auch Frauen zeigen sich immer häufiger mit einem ausgeprägten Selbstbewusstsein und ernten damit weitgehend positive Stimmen auf Seiten anderer Singles.

Dabei gilt jedoch auch in Sachen Selbstbewusstsein, dass es auf ein gesundes Mass ankommt. So ist es durchaus entscheidend, dass die Flirt-Partner zwar selbstbewusst sind, dies aber nicht aufgesetzt wirkt.

10.06.2014 - Singlebörse wird abgemahnt

Von der Verbraucherzentrale in Deutschland wurde jüngst eine Singlebörse offiziell abgemahnt. Mitarbeiter gaben sich als angebliche Singles aus und luden sich bei den Mitgliedern der Plattformen ein. Während des Besuchs versuchten sie ihnen einen teuren Vermittlungsvertrag von beinahe 2400 Euro aufzuschwatzen.
Wie bekannt wurde, erteilte die Vertreterin der Singlebörse dabei keine Widerrufsbelehrung. Diese ist jedoch bei Haustürgeschäften in dieser Form vorgeschrieben. Erst als die Partnervermittler von der Verbraucherzentrale eine Abmahnung erzielten, hat sich die Agentur schliesslich zur Belehrung zum Widerrufsrecht verpflichtet. Damit ist es Singles nun auch möglich, bereits eingegangene Verträge zu widerrufen.
Betroffen waren bislang ausschliesslich Senioren. Direkt nach der ersten Kontaktaufnahme haben sich die vermeintlichen Singles bei den Mitgliedern und Partnersuchenden eingeladen. Haustürgeschäfte dieser Art sind sicherlich grundlegend erlaubt, allerdings müssen die Unternehmen dann auch über das Widerrufsrecht informieren. Dies erfolgte hier nicht. Aus diesem Grund hat sich die Verbraucherzentrale auch in dem aktuellen Fall für eine Abmahnung der Singlebörse entschieden.

16.05.2014 - Neue Smartphone-App soll bei Partnersuche helfen

Elektronische Medien spielen bei der Partnersuche eine immer grössere Rolle und ernten entsprechend viel Aufmerksamkeit von Seiten der Singles. Nun wurde eine neue Smartphone-App ins Rennen geschickt. Sie soll einsamen Herzen in Zukunft bei der Suche nach dem eigenen Traumpartner helfen.

Für die Singlebörsen und Partnervermittlungen ist es in den letzten Jahren im Grunde zur guten Manier geworden, die eigene Plattform auch als mobile Version bereitzustellen. Seit kurzer Zeit kann mit Mingleton nun eine neue Smartphone-App in Anspruch genommen werden. Die App bietet erhebliche Vorteile. So können Singles nun auch von unterwegs aus bequem flirten.

Mingleton stammt aus den Händen eines Start-Up Unternehmens. Neu ist eine Anwendung dieser Art nicht. Sie machte sich bereits in Form von Tinder zum Liebling von Singles. Das Unternehmen, das die neue App auf den Markt gebracht hat, hat sich nun für eine gezielte Optimierung der Funktionen entschieden. Dabei sieht der User nicht zunächst das Profilbild, sondern kann auf die reale Person im Raum hoffen.

12.05.2014 - Frauen und Männer beim Online-Dating häufig unverbindlich

Angesichts der Anonymität des Internets entscheiden sich viele Männer und Frauen in Singlebörsen für ein unverbindliches Verhalten. Doch welches der beiden Geschlechter ist unverbindlicher? Haben Männer hier tatsächlich die Nase vorn? Selbstverständlich wird Unverbindlichkeit vor allem mit Männern in Verbindung gebracht, aber auch Frauen sind mittlerweile in vielen Situationen unverbindlich.

Vor allem einzelne Männer erweisen sich häufig als ausgesprochen unverbindlich, sodass es kaum möglich ist, eine Beziehung einzugehen. Dabei geht dieses Verhalten häufig auch mit einer gewissen Unsicherheit einher. Doch auch auf Seiten der Frauen scheint die Unsicherheit zu wachsen.

Dabei sparen beide Seiten nicht damit, mit Vorurteilen um sich zu werfen. Während Männer Frauen häufig als berechnend bezeichnen, macht sich auf Seiten dieser eine andere Meinung breit. Immer häufiger wird mittlerweile darauf verwiesen, dass Männer schwach geworden sind. Mit dem einst so starken Geschlecht, in dessen Rolle sie sich wohlfühlt haben, scheint wohl kaum mehr Platz zu sein.

08.05.2014 - Glatze kommt beim Online Dating an

Immer wieder bringen Studien Kurioses ans Licht. Nach einer aktuellen Untersuchung sind Männer mit Glatze im Online Dating ausgesprochen erfolgreich. So kommt die Glatze bei Frauen im Zuge der Partnersuche im Internet offenbar überraschend gut an. Das ist eines der Kernergebnisse einer aktuellen Studie, die von Gleichklang durchgeführt wurde.

Den Ergebnissen zufolge sind jegliche Medikamente, mit denen der Glatze auf den Leibe gerückt werden soll, damit vollkommen unnötig und reine Geldverschwendung. So können Männer mit Glatze der Studie zufolge nach einem Jahr auf eine Erfolgsrate von 46,2Prozent verweisen. Dieser Anteil ist überraschend hoch. Dagegen kommen Männer ohne Glatze nur auf einen Anteil von 38,6 Prozent. Offenbar ist dieser Unterschied statistisch durchaus signifikant. So wird er nicht mit durch weitere Faktoren wie beispielsweise Alter und Bildungsstand beeinflusst. Auch die Art der Glatze an sich spielt dabei jedoch keine Rolle. Neben Stirnglatze kommen auch Mönchsglatze, Vollglatze und Glatzenansatz recht gut an.

02.05.2014 - Humor und Attraktivität kommen an

Es gibt heute sicherlich viele Möglichkeiten, mit denen einsame Herzen beim Onlinedating punkten können. Dazu gehören in erster Linie Humor und Attraktivität. Hierbei handelt es sich um zwei Eigenschaften, die bei den potenziellen Partnern besonders gut ankommen. Die besten Chancen haben Singles nach einer Umfrage von ElitePartner demnach mit einem detaillierten und ebenso originell ausgefüllten Profil.

Neben dem sind ehrliche Angaben im Profil entscheidend, um auf den Portalen tatsächlich die nächste grosse Liebe finden zu können. Profilfotos sind das Aushängeschild eines jeden Mitglieds. Daher sollten sie auch besonders gut sein. Empfehlenswert ist es grundlegend, mit mehreren Bildern zu arbeiten, sodass sich die anderen Mitglieder einen möglichst umfangreichen Überblick verschaffen können. E-Mails sollten stets zum einen persönlich sein und sollten zum anderen auch auf das Gegenüber abgestimmt werden. Hierbei handelt es sich um ein entscheidendes Kriterium. Darüber hinaus sollte

25.04.2014 - Lockerheit zahlt sich aus

Gerade für Alleinerziehende sind Singlebörsen eine gute Möglichkeit, um einen neuen Partner zu finden. Auch wenn sie sicherlich bei Verabredungen mehr beachten müssen als kinderlose Singles, sollte Lockerheit stets vorhanden sein. Viele Alleinerziehende sind sich unsicher, wann und wie sie dem Gegenüber vom eigenen Nachwuchs erzählen sollen.

Bevor sich Alleinerziehende für Dates verabreden, steht die Frage im Raum, ob sie überhaupt für diese bereit sind. Hierbei handelt es sich um einen Knackpunkt, der häufig unterschätzt wird. Gerade bei denen, die noch frisch getrennt leben, ist es keine Seltenheit, dass sie vielleicht noch gar nicht bereit sind für ein neues Date. Für die Suche nach einem möglichen neuen Partner stellt das Online-Dating sicherlich eine gute Möglichkeit dar. Immerhin bietet es den Vorteil, dass es bequem von zu Hause aus betrieben werden kann. Die meisten Singlebörsen räumen bei der Profilgestaltung die Möglichkeit ein, mit nur einem Klick bekanntzugeben, dass man eigene Kinder hat.

14.04.2014 - Wettberwerb - Übernachtungen im Gams, Genießer- und Kuschelhotel im Wert von über 2500.- CHF zu gewinnen

Das Team von „Verlieb Dich“ gibt Dir die Möglichkeit, mit Deinem(r) Partner/Partnerin unvergessliche und romantische Tage im Genießer- und Kuschelhotel Hotel Gams, zu erleben. Was Ihr tun müsst? Ganz einfach! Solltet Ihr noch nicht Mitglied der Verlieb-dich Community sein, dann registriert euch rasch. Nehmt Kontakt mit einem der unzähligen User auf. Solltet Ihr einen Partner finden bzw. schon gefunden haben, dann erzählt uns Eure Liebesstory. Aus den eingesendeten Liebesstorys werden dann drei Gewinner gezogen. Die Hauptgewinner erhalten einen Gutschein für das Traumtagearrangement „Zeit zu zweit“ mit drei bis vier unvergesslichen Tagen im Geniesser- und Kuschelhotel Gams Teilnahmeschluss ist der 30. August 2014

11.04.2014 - Mehrzahl der Frauen interessiert für die Ex

Eine aktuelle Umfrage von bildkontakte.de zeigt, dass sich die Mehrzahl der Frauen für die Ex des eigenen Partners interessiert. Anders ist dies dagegen bei Männern. Während sich insgesamt 51 Prozent der Frauen für die Ex interessieren, ist 62 Prozent der Männer  dies weitgehend gleichgültig.

Die Umfrage wurde unter drei Millionen Mitgliedern durchgeführt und gewährt damit durchaus einen Einblick in die Meinungswelt der meisten Singles. Dabei scheinen die aktuellen Ergebnisse auch ein Vorurteil bestätigen zu können. Demnach sind Frauen an dieser Stelle schlichtweg ein wenig neugieriger als Männer. Jede siebte Frau entscheidet sich zudem für die Recherche nach der Ex in sozialen Netzwerken.

Insgesamt 92 Prozent der Frauen formen sich aus den Erzählungen des Partners ein Bild von der Ex. Doch nur acht Prozent der Frauen können sich vorstellen, Freunde oder Bekannte nach der Ex des eigenen Partners auszufragen. Überraschend ist hier der Anteil der Männer mit 11 Prozent höher.

10.04.2014 - Jetzt auch VIDEO Chat

NEU haben wir unseren Chat erweitert. Neu bietet dieser jetzt auch die Funktion für Video-Chat. So könnt Ihr mit eurer neuen Bekanntschaft per Video chatten und seht auch gleich, was Euer Gegenüber zu bieten hat. So wird auch die Sicherheit gesteigert.

Der Video Chat läuft nicht auf Handys. Der Chat alleine schon.

Viel Spass - Dein Verlieb-dich Team.

28.03.2014 - Neue Singlebörse mit innovativem Konzept

Mit dem Online-Magazin „Im Gegenteil“ ist vor kurzer Zeit eine neue Singlebörse an den Start gegangen, die sich vor allem durch ihr innovatives Konzept auszeichnet. Vor allem durch die eigene Vorgehensweise hebt sich das Portal von anderen Singlebörsen im Web ab. Die Liebe-Suchenden werden bei „Im Gegenteil“ grundsätzlich in der heimischen Umgebung präsentiert.

Dabei wird bewusst auf Beschönigungen aller Art verzichtet. Auch schlecht retuschierte Fotos werden hier vergebens gesucht. Gegründet wurde die neue Plattform von zwei 30 Jahre alten Berlinerinnen, die nach eigenen Aussagen Spass am Verkuppeln haben. Als ihr Projekt startete, haben sie sich ausschliesslich auf Singles in Berlin konzentriert. Mittlerweile ist das Angebot um einiges umfangreicher und umfasst auch Menschen, die in anderen Städten leben.

Ein weiterer Ausbau ist geplant. So sollen sich in dem Magazin in Zukunft auch Singles aus München, Köln und sogar aus Wien wiederfinden. „Im Gegenteil“ zeichnet sich vor allem durch die Ehrlichkeit aus, die von den beiden Gründerinnen des Portals an erste Stelle gerückt wurde.

18.03.2014 - Indien avanciert in Sachen Online Dating zum Vorreiter

Nicht nur in der Schweiz steht die Partnersuche im Internet hoch im Kurs. Auch in anderen Ländern hat sie sich für einsame Herzen zu einer der beliebtesten Möglichkeiten entwickelt, um den neuen Traumpartner ausfindig zu machen. Immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeit, im Internet den Partner fürs Leben zu finden. Dabei spielen beim Daten die Partnervermittlungen eine immer wichtigere Rolle.

Im internationalen Vergleich sind es aber nicht immer  die europäischen Länder, die bei Themen rund um Online Dating vorn liegen. Im Online Dating selbst spielt Indien bei der weltweiten Gegenüberstellung an der Spitze. In Indien steht das Online Dating hoch im Kurs. In den letzten Jahren haben sich Wissenschaftler immer wieder mit den Gewohnheiten beim Online Dating in Indien auseinandergesetzt und haben überraschende Erkenntnisse gesammelt.
Wissenschaftler setzten sich im Rahmen eines Forschungsprojekts unter anderem damit auseinander, wie sich die Online-Kontaktbörsen in Indien letztlich mit arrangierten Ehen verbinden lassen. In Indien werden die Online-Kontaktbörsen vor allem für die pragmatische Suche nach Ehepartnern überraschend intensiv in Anspruch genommen. In Sachen Online-Dating hat sich das Land damit zum globalen Vorreiter auf diesem Gebiet entwickelt. Dabei dürfte es überraschend sein, dass Inder, die über einen Internetzugang verfügen, in dem Online-Angebot mittlerweile den gängigsten Ort sehen, der für die ersten Schritte zur Eheschließung zur Hand genommen wird.

Hochzeiten genießen in Indien noch immer einen ausgesprochen hohen Stellenwert. Dadurch ist auch die Nachfrage nach Online-Vermittlungsagenturen hoch. Vielen Singles auf internationaler Ebene dürfte unbekannt sein, dass einige der größten Partnerbörsen der Welt ihren Sitz in Indien haben. Angesichts dessen, dass auf dem Subkontinent mehr als eine Milliarde Menschen lebt und jedes Jahr rund 20 Millionen Hochzeiten gefeiert werden, dürfte dies jedoch nicht verwunderlich sein. Die Kriterien, die für die Auswahl der Partnervorschläge zur Hand genommen werden, sind in den Ländern weitgehend identisch und weisen beachtliche Gemeinsamkeiten auf.

14.03.2014 - Flirten im Alltag: Die besten Locations

Gemeinsam mit dem Frühling kommt auch die Lust aufs Flirten. Wenn die ersten Sonnenstrahlen für  milde Temperaturen sorgen, zeigen sich die meisten Menschen offener denn je und lassen sich schneller auf manch einen Flirt ein. Doch wo zeigen sich im Alltag die besten Locations zum Flirten? Den Möglichkeiten sind grundlegend keine Grenzen gesetzt. Dabei bieten sich die außergewöhnlichsten Orte zum Flirten an. Ein Beispiel ist das Warten in der Schlange im Supermarkt. Die Zeit kann hervorragend genutzt werden, um zu Gleichgesinnten Kontakt aufzubauen. Wartezeiten lassen sich damit im Nu verkürzen.

Doch auch Sport kann für einen aufregenden Flirt gut sein. Dabei bietet Sport die exzellenten Grundlagen, um die eigenen körperlichen Vorzüge möglichst geschickt in Szene zu setzen. Gerade bei sportlichen Aktivitäten in öffentlichen Bereichen ist dies beinahe problemlos möglich. Auch auf Privatfeiern ergeben sich immer wieder Möglichkeiten, um nach Lust und Laune zu flirten. Gerade im Freundeskreis fällt das Flirten häufig einfacher. Darüber hinaus zeigen sich auf Privatfeiern auch immer wieder neue Gesichter, die für einen Flirt gut sind.

Ein Klassiker im Bereich der Flirt-Locations sind Clubs, Bars und Partys. Beim Tanzen bietet sich die Gelegenheit den Körper geschickt in Szene zu setzen. Wer beim Tanzen flirten möchte, kann sich aber auch für einen Tanzkurs entscheiden. Singles sind darüber hinaus auch auf kulturellen Veranstaltungen wie Konzerten bestens aufgehoben. Sowohl beim Museums- als auch beim Opernbesuch lohnt es sich die Augen stets offen zu halten und nach möglichen Flirtpartnern Ausschau zu halten. Eine weitere Möglichkeit, um den Frühlingsgefühlen eine Chance zu geben, ist der Internet-Flirt. Auch im Frühling darf auf Singleportalen nach Belieben geflirtet werden. Im realen Leben sollte gerade auf den Blickkontakt im Zuge eines Flirts nicht verzichtet werden. Darüber hinaus sollten Frauen und Männer stets darum bemüht sein, locker zu bleiben.

05.03.2014 - Wo datet es sich einfacher?

Mangelt es dem Online Dating an einem nicht, dann ist es die Aufmerksamkeit. In der Tat geniessen Singlebörsen heute so viel Interesse wie nie zuvor. Doch wo datet es sich eigentlich einfacher?

Sowohl das Daten im realen Leben als auch in der virtuellen Welt bietet Vor- und Nachteile. Grundsätzlich scheint das flirten jedoch gerade im realen Leben auch weiterhin einfacher zu sein wie im Internet. Stehen sich die Mitglieder direkt gegenüber fliessen nicht nur die Worte in den Flirt ein. Auch die Gestik und Mimik kann verfolgt und schliesslich entsprechend bewertet werden.

Genau das gibt vielen Singles die gewünschte Sicherheit und macht einen Flirt einfacher. Darüber hinaus wirken Singles im realen Leben meist anders als im Internet. Bereits ein ungünstiges Profilbild kann dazu beitragen, dass andere Mitglieder die eigene Person als hochnäsig und arrogant wahrnehmen und so auf eine Kontaktaufnahme verzichten. Allerdings ist die Atmosphäre beim Online Dating meist um einiges entspannter.

28.02.2014 - Online Dating wird zum neuen Heiratsmarkt

Fragt man frisch verliebte Paare, wie sie sich kennenlernten, wird immer häufiger auf das Internet verwiesen. In der Tat liegt das Online Dating im Trend und hat sich zu einer der beliebtesten Möglichkeiten entwickelt, um die Liebe fürs Leben zu finden. Heute gilt das Online Dating bereits als Heiratsmarkt des 21. Jahrhunderts. Als solcher erntet er ausgesprochen viel Aufmerksamkeit.

Viele Singles verabschieden sich mittlerweile von den bekannten Wegen bei der Partnersuche. Wurde in der Vergangenheit gern noch bei Barbesuchen nach einem neuen Partner Ausschau gehalten, entscheiden sich nun immer mehr Singles für den virtuellen Weg und liegen damit im Trend. Immerhin ist das Online Dating heute der Heiratsmarkt Nummer eins und genießt entsprechend viel Aufmerksamkeit.

Dabei scheint das Netz an und für sich durchaus die perfekte Lösung zu sein, um den eigenen Traumpartner kennenzulernen. Neu sind die Online-Dating-Portale nicht. Im Grunde stehen sie bereits seit den 90er-Jahren in den Startlöchern. Seitdem haben sie entscheidend an Beliebtheit zunehmen können. Allein auf dem deutschsprachigen Markt gibt es mittlerweile rund 2000 Online-Singlebörsen, die um die Aufmerksamkeit der einsamen Herzen buhlen. Viele Singles entscheiden sich bewusst für die großen Anbieter und wählen damit die scheinbar sicheren Adressen aus.

Im Vergleich zum klassischen Dating bietet das Online Dating sicherlich einige Vorteile. So ist es um einiges bequemer und kann meist auch noch nach einem stressigen Arbeitstag erfolgen. Darüber hinaus ist das Online Dating nicht an eine feste Uhrzeit gebunden. Auch hierbei handelt es sich um einen entscheidenden Vorteil, den viele Singles im stressigen Alltag schätzen gelernt haben.

21.02.2014 - Aktivität macht sich beim Onlinedating bezahlt

Wer beim Onlinedating Erfolg haben möchte, sollte möglichst aktiv sein. Passivität ist einer der häufigsten Gründe, warum die Bemühungen, sich online neu zu verlieben, scheitern. Mitglieder, die dagegen besonders aktiv sind, sind bei den anderen Singles auf den Portalen besonders begehrt. Vor allem die Anonymität und die damit verbundene Sicherheit sollten dazu beitragen, die eigene Schüchternheit über Bord zu werfen und sich vollends dem Online-Dating zu widmen.

Umso aktiver sich eine Frau beim Onlinedating präsentiert, desto häufiger wird sie auch von Männern angeschrieben. Nach einer Untersuchung, die vom Casual Dating Portal Secret durchgeführt wurde, ist Casual Dating online offenbar weniger oberflächlich als von vielen Seiten angenommen wird. Wie die Untersuchung zeigt, erhalten Frauen, die sich häufig auf dem Portal einloggen und viel auf anderen Profilen unterwegs sind, deutlich mehr Nachrichten als dies bei Frauen der Fall ist, die sich im Warten üben. Der Untersuchung zufolge steht die Aktivität sogar noch vor der Optik der Frau.

Die aktuelle Studie zeigt, dass sich viele Männer erst dann an den ersten Schritt wagen, wenn sie bereits von Seiten der Frau erste Signale, wie eben den Aufruf des eigenen Profils, wahrnehmen können. Diese Verhaltensweise des starken Geschlechts beschränkt sich nicht nur auf das Dating im Web. Auch im realen Leben sind viele Männer ausgesprochen zurückhaltend.

Wichtig ist aber natürlich auch das eigene Profilfoto. Es findet sich an zweiter Stelle und sollte demnach so gut wie möglich sein. Mit einem guten Profilfoto werden die Chancen, dass Frauen von Männern angeschrieben werden, gesteigert. Durch ein gutes Foto erhöhen sich die Chancen sogar auf das Fünffache. Dabei ist es durchaus ratsam sich nicht nur auf das Profilbild zu beschränken, sondern das eigene Profil mit Galeriebildern zu erweitern. Auf diesem Weg können die Chancen auf weitere Nachrichten noch einmal deutlich verbessert werden.

14.02.2014 - Onlinedating und die Frage der Romantik

Singlebörsen im Web boomen. Laut Umfragen soll mittlerweile bereits jeder Zweite schon einmal im Web nach der grossen Liebe gesucht haben. Doch obwohl das Onlinedating so beliebt ist, stellt sich die Frage nach der Romantik. So läuft es von Beginn an wesentlich distanzierter und anonymer ab als dies bei einem klassischen Date der Fall wäre.

Grundsätzlich ist es aber nicht ausgeschlossen, dass das Kribbeln im Bauch auch beim Onlinedating gespürt wird. Um die begehrten Schmetterlinge im Bauch hautnah fühlen zu können, bedarf es jedoch ein wenig Fantasie. Grundsätzlich gibt es nämlich auch bei dieser Form der Partnersuche gewisse Gefühlskiller. Um einen Hauch von Romantik beim Cyber-Flirt spüren zu können, sollten sich Singles grundsätzlich Zeit nehmen. Es ist wichtig, dass sie das Profil des anderen möglichst genau studieren und nach Gemeinsamkeiten suchen.

Diese sollten schliesslich auch im Zentrum der Nachricht stehen, die an den potenziellen Partner geschrieben wird. Gemeinsame Interessen sind grundsätzlich ein gutes Gesprächsthema und wecken Interesse. Schon die erste Nachricht sollte drei Fragen an das Gegenüber enthalten. Dabei ist es wichtig sich die Authentizität zu wahren.

07.02.2014 - Wohnungsdates: Darauf sollten Sie achten

Kann beim Onlinedating ein Single das Interesse wecken und laufen die ersten Chats positiv, lässt ein erstes Date meist nicht lange auf sich warten. Häufig findet die erste Verabredung in den eigenen vier Wänden statt. Doch gerade dieser private Bereich kann rasch dazu beitragen, dass sich die aufgekommenen Gefühle wieder verabschieden. Kaum ein Bereich gewährt so viel Einblick in den eigenen Geschmack und die Persönlichkeit wie dieser. Friendscout24 hat zum Thema Wohnungsdates jüngst eine Umfrage unter 5000 Singles durchgeführt. Die Ergebnisse bringen Licht ins Dunkel und zeigen, worauf beim ersten Wohnungsdate Wert gelegt wird.

Grundsätzlich wird der potenzielle Partner die eigene Wohnung genauestens unter die Lupe nehmen. Dabei ist bereits der erste Eindruck stets ausschlaggebend. Tritt beispielsweise schon an der Türschwelle ein unangenehmer Geruch entgegen, nehmen insgesamt 92 Prozent aller Singles Reißaus. Wenig beliebt sind darüber hinaus unnötiges Gerümpel, sowie Wasserkästen, die im Flur abgestellt werden. Insgesamt 25 Prozent der Männer haben dafür kaum Verständnis. Noch höher ist der Anteil bei Frauen. So stoßen Wasserkästen und Gerümpel bei jeder dritten Frau übel auf.

Entscheidend beim ersten Wohnungsdate sind aber auch Sauberkeit und Ordnung. Auch wenn permanente Perfektion im eigenen Haushalt nicht immer möglich ist, ist es wichtig, dass beim ersten Date alles aufgeräumt und gut strukturiert ist. Absolute No-Gos sind beispielsweise schmutziges Geschirr in der Küche oder auch ein Mülleimer, der langsam überquellt. Über 80 Prozent der Singles lehnen darüber hinaus Lebensmittel und leere Wodkaflaschen prinzipiell ab. Hierbei handelt es sich um Unachtsamkeiten, die nur wenig Zuspruch ernten. Hinweise auf den Ex-Partner sollten in den eigenen vier Wänden nicht mehr zu finden sein und aus dem Sichtbereich verbannt werden. Gerade Frauen reagieren hierauf besonders empfindlich. 

29.01.2014 - Neues Jahr, neues Glück

Das Jahr 2014 ist erst wenige Wochen alt. Wer in den kommenden Monaten online die grosse Liebe finden möchte, sollte die Zeit nutzen und das eigene Profil auf Vordermann bringen. So ist das Profil bei den zahlreichen Onlinedating-Plattformen die optimale Möglichkeit, um die guten Vorsätze für das gerade begonnene Jahr zu präsentieren. Mit Sicherheit werden andere Singles darauf offen und gespannt reagieren. Darüber hinaus empfiehlt es sich vielleicht auch das eigene Foto zu aktualisieren.

Vor allem wenn sich Frau oder Mann für eine Typveränderung entschieden haben, ist es empfehlenswert den neuen Look auch mit dem eigenen Profilbild zu zeigen. Gerade zu Jahresbeginn sind gute Vorsätze noch immer die Regel. Immerhin machen sich die meisten Menschen zu Jahresbeginn Gedanken darüber, wie sie ihr Leben in den bevorstehenden zwölf Monaten verändern können. Insbesondere wenn man selbst das Dasein als Coachpotatoe beenden möchte, ist das Profil in Singlebörsen der richtige Platz, um genau das anzupreisen. Vielleicht reagiert ja das eine oder andere Mitglied auf die neu aufgekommene Unternehmungslust.

11.12.2013 - Schweizer Singlefrauen offenbar sehr vertrauensselig

Nach den Ergebnissen einer aktuellen Studie sind Schweizer Singlefrauen offenbar sehr vertrauensselig oder vielleicht auch leichtsinnig. Immerhin findet jedes 3. Online-Blinddate bei den Frauen in privaten Räumen statt. Dies ist eines der Kernergebnisse einer aktuellen Befragung, die unter rund 13.000 Online-Datern in Europa durchgeführt wurde. In der Umfrage gaben knapp 33 Prozent aller eidgenössischen Singlebörsen-Nutzer an, dass sie sich beim Ort ihres letzten Blinddates für die eigene Wohnung entschieden haben.

Dabei scheint die Mehrheit der schweizerischen Singledamen die eigene Wohnung für das erste Treffen zu bevorzugen. Grund ist dabei offenbar die Mentalität der Schweizer. Demnach sind die Schweizer kulturell sehr offen und leben dies auch beim Online-Dating aus. Dabei ist es durchaus überraschend, dass die meisten Schweizerinnen zwar dazu bereit sind, sich mit einem Unbekannten in der eigenen Wohnung zu treffen, ihre Telefonnummer aber nur ungern preisgeben. An dieser Stelle macht sich letzten Endes wieder die für die Schweiz typische Diskretion bemerkbar.
Während die Schweizerinnen Abenteuer in der Tat lieben, geben sich die Skandinavierinnen sehr vorsichtig.

29.11.2013 - Singles mögen’s Italienisch

Liebe geht bekanntlich durch den Magen und so ist die Frage, welche Küche Singles bevorzugen, in der Tat ausgesprochen interessant. Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass bei einsamen Herzen vor allem die italienische Küche hoch im Kurs steht. Vielleicht ist es die Sehnsucht nach dem Flair der Dolce Vita, die die Küche Italiens bei Partnersuchenden so populär macht. Auf der Liste der Lieblingsgerichte finden sich demnach vor allem Rigatoni, Spagetti und Co weit oben.

Dahinter liegt überraschenderweise die gutbürgerliche Küche, die scheinbar bei manch einem Single die Erinnerung an ein behagliches Zuhause weckt. Auf dem dritten Platz finden sich asiatische Gerichte in den verschiedensten Varianten wieder. Abgeschlagen scheint bei Singles dagegen Fastfood zu sein, wobei sich Männer noch eher für Burger, Pommes und Co begeistern können als Frauen.

Ein Seitenwechsel hat sich dagegen bei der vegetarischen Kost durchsetzen können. Sie ist bei Frauen um einiges populärer als bei Männern. Bei einsamen Herzen stehen Singles, die sich gesund ernähren oder eine Schwäche für die Gourmet-Küche haben, besonders hoch im Kurs. Die perfekte Nudel für das erste Date ist nach Ansicht einiger Spitzenköche übrigens die Tortigloni. Die Röhrennudel bietet offenbar sehr viel Spielraum bei der kreativen Tellergestaltung.

22.11.2013 - Immer mehr Ehepaare lernen sich im Netz kennen

Onlinedating ist beliebt und hat sich in den letzten Jahren wahrhaft zu den festen Bestandteilen des alltäglichen Lebens entwickelt. Dabei lernen sich auch immer mehr Ehepaare im Internet kennen und lieben. Allein in Deutschland wurde 2013 insgesamt jede sechste Ehe online begründet.

Zu diesem Ergebnis kam eine Umfrage, die jüngst vom Portal Singleboersen-Vergleich.de durchgeführt wurde. In der Umfrage wurden insgesamt 827 Standesbeamte berücksichtigt. Dabei zeigt die Studie aber auch, dass es doch enorme Unterschiede zwischen den einzelnen deutschen Regionen gibt. So lag beispielsweise beim Standesamt Doberlug-Kirchhain in Brandenburg der Anteil der Paare mit 53 Prozent deutlich über dem Durchschnitt.

Die Gründe dafür, dass sich Singlebörsen auch weiterhin auf dem Vormarsch befinden, mögen verschieden sind. Für viele Singles stellen sie aber schlichtweg die komfortablere Möglichkeit bei der Suche nach dem Partner dar. Angesichts voller Terminkalender, zahlreicher Überstunden und einer steigenden Zahl von Aufgaben ist es bequemer, die große Liebe online ausfindig zu machen.

20.11.2013 - Verlieb-Dich: Erfolgreiches Onlinedating garantiert

Onlinedating liegt im Trend
Noch vor wenigen Jahren war es kaum vorstellbar, dass sich zwei Menschen über das Internet kennen und lieben lernen. Hörst Du Dich dagegen heute im Freundes- und Bekanntenkreis um, wirst Du immer häufiger darauf aufmerksam werden, dass sich ein Paar über das Internet kennengelernt hat. Seit Jahren wird das Onlinedating immer beliebter und erlebt einen nahezu beispiellosen Boom. Immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeit, auf einer Singlebörse einen lieben Menschen kennenzulernen. Dabei ist die Zahl der Singles keineswegs gering. In Deutschlands Großstädten leben mittlerweile so viele Singles, dass Forscher bereits Zweifel daran äußerten, dass das Interesse an der Gesellschaft so groß ist wie in der Vergangenheit.
Doch es ist keineswegs das geringere Interesse, das zu dieser Entwicklung beiträgt. Der stressige Alltag und die sich permanent wandelnde Gesellschaft sind die ausschlaggebenden Gründe. Im Strudel alltäglicher Aufgaben fällt es mittlerweile schwer ausreichend Zeit für ein Date oder einen Abend in der Diskothek zu finden. Damit schwinden natürlich auch die Chancen, den eigenen Partner auf diesem klassischen Weg kennenzulernen. Häufig mangelt es Singles aber auch einfach am nötigen Kleingeld, um mal wieder auszugehen. All das treibt Singles zusehends in die Arme der Singlebörsen und sorgt dafür, dass das Online-Dating im Trend liegt.

Grundsätzlich bietet Dir die Partnersuche im Internet eine Vielzahl an Vorteilen. Auf Singlebörsen kannst Du Dich bequem mit wenigen Handgriffen registrieren. Bereits im Anschluss kannst Du die unterschiedlichen Mitgliederprofile durchsuchen und kannst nun selbst entscheiden, mit welchen anderen Singles Du Kontakt aufnehmen willst. Viele Singlebörsen halten für Dich außerdem einige Partnervorschläge bereit, die Dir die Entscheidung erleichtern sollen.

Du kannst beim Onlinedating immer selbst entscheiden, wie lange Du den Kontakt zu einem anderen Menschen aufrechterhalten möchtest und wann Du ihn letzten Endes in der Realität treffen willst. Die Partnersuche im Internet geht meist mit regen Online Flirts einher. Sie bietet Dir allerdings immer auch die Möglichkeit, die Grundlage für eine Partnerschaft zu schaffen. Mittlerweile greifen Menschen unterschiedlichster Altersklassen und Gesellschaftsschichten auf die Möglichkeiten der Partnersuche zurück. Für Dich ist das Internet ein Ort, an dem die Wahrscheinlichkeit, dass Du auf einen Gleichgesinnten triffst, schlichtweg am höchsten ist. Damit sind die Chancen, dass Du im Web Deinen Traumpartner findest überraschend hoch.

In der Vergangenheit haben statistische Umfragen schon mehrfach belegen können, dass sich durch die Singlebörsen im Internet immer mehr Paare kennenlernen. Häufig wird ein Treffen in der Realität erst dann in Erwägung gezogen, wenn sich Beide via Mail und Chat ausreichend ausgetauscht haben. Das Onlinedating geht für Dich mit allerhand Komfort einher. Nach Feierabend musst Du Dich beispielsweise, um Mails zu beantworten, nicht erst in Schale werfen, sondern kann bequem im Freizeitlook Deine Nachrichten abrufen. Damit ist die Partnersuche im Internet auch nicht annähernd so stressig.

Außerdem hast Du es in der Hand. In Singlebörsen kannst Du einige Kriterien angeben, die die möglichen Partner einschränken. Dazu gehören Altersgruppe, Wohnort und Co. Natürlich kannst Du Dich beim Onlinedating jederzeit für ein reales Treffen entscheiden. Dabei kannst Du selbst wählen, wo und wann Du Deinen potenziellen Partner treffen möchtest.

Nicht immer ist die erste Bekanntschaft gleich ein Volltreffer. Aus jeder Bekanntschaft aus der Singlebörse kann sich aber auch eine gute Freundschaft entwickeln. Da die Zahl der Mitglieder der Singlebörsen permanent wächst, findet sich beinahe für jeden der richtige Partner. Meist ist das auch dann der Fall, wenn die Vorstellungen etwas außergewöhnlicher ausfallen. Triffst Du auf ein Profil, dessen Foto Dich optisch anspricht, solltest Du die E-Mails und Chats nutzen, um so viel in Erfahrung zu bringen wie möglich. Stelle alle Fragen, die Dir unter den Nägeln brennen. Durch Fragen kannst Du herausfinden, ob Dein Chatpartner auch das Potenzial hat, Dein echter Partner zu werden. Über die Singlebörsen kannst Du zu anderen Partnern direkt Kontakt aufnehmen.

15.11.2013 - Vorsicht vor virtuellen Liebesfallen

Die Zahl der Partnerbörsen könnte kaum grösser sein. In den letzten Jahren haben sich immer wieder neue Anbieter auf dem Markt etabliert. Dabei werben sie alle damit, dass sie zusammenbringen, was zusammengehört. Letztlich geht es vielen Anbietern jedoch keineswegs um die grosse Liebe, sondern vielmehr um die Einnahmequelle. Pünktlich vor der Weihnachtszeit, in der sich viele einsame Herzen nach einer neuen Liebe sehnen, wird in Medien vor den virtuellen Liebesfallen gewarnt. Nicht selten enden diese immerhin in purer Abzocke.

Die Strategien solches Abzockens sind sicherlich ausgesprochen verschieden. Häufig fallen einsame Herzen jedoch auf Profile von Personen rein, die es im realen Leben nicht gibt. Für einen Single lässt sich aus der Distanz nur schwer ermitteln, welches der zahlreichen Profile falsch oder auch erfunden ist.

Seit über einem Jahrzehnt stehen Singlebörsen im Internet mittlerweile bereit, um einsame Herzen zusammenzubringen. Doch aus den einst grossen Versprechen ist häufig im Grunde nur wenig geworden. Immer wieder tauchen Berichte auf, die darauf verweisen, dass die Anbieter mit unseriösen Angaben und Massnahmen arbeiten, sodass auch bei vielen Singles mittlerweile die Vorsicht wächst.

11.11.2013 - Online-Dating lässt Vorurteile sinken

Zweifelsohne bietet Online-Dating eine Vielzahl an Vorteilen. Es ist deutlich anonymer und risikoärmer als das Dating im klassischen Sinne. Darüber hinaus bietet es vor allem schüchternen Menschen insgesamt doch sehr viel Sicherheit. Wie aus aktuellen Berichten hervorgeht, trägt das Online-Dating auch dazu bei, dass die Vorurteile sinken. Zwar konzentrieren sich Singles auch beim Online-Dating darauf, zunächst nach anderen Singles der gleichen ethnischen Abstammung zu suchen.

Einen Unterschied zum klassischen Dating gibt es allerdings. So sind die meisten Singles durchaus dazu bereit zu antworten, wenn sie von Mitgliedern anderer Ethnien angesprochen werden. Nach Angaben von US-Soziologe Kevin Lewis sind sie darüber hinaus auch dazu bereit, andere ethnische Gruppen anzusprechen, wenn sie selbst einmal von diesen kontaktiert wurden. Primär befasst sich die Studie aktuell mit der US-Gesellschaft. Noch immer ist in den USA Rassismus in der Regel doch sichtbarer als in Europa. Generell geht es jedoch zwischen unterschiedlichen Gruppen um Vorurteile und Kontakte.

Diese scheinen beim Online-Dating insgesamt geringer zu sein als im „realen“ Leben.

04.11.2013 - Singlebörsen werden immer internationaler

Nachdem viele zunächst skeptisch auf die Partnersuche im Internet reagierten, ist sie in den letzten Jahren beinahe zu einem gewaltigen Trend geworden. Heute gehören Singlebörsen zu den bevorzugten Anlaufstellen, wenn es um die Suche nach der grossen Liebe geht. Dies haben auch einige findige Unternehmer erkannt und so ist die Zahl der Singlebörsen in den letzten Jahren massiv gestiegen.

Damit nahm natürlich auch der Druck auf die bestehenden Portale zu. Aktuelle Vergleiche zeigen, dass der Konkurrenzkampf unter den Singlebörsen enorm ist. Immer mehr Portale entscheiden sich angesichts des harten Konkurrenzdrucks mittlerweile dafür, international zu agieren. Länderübergreifende Angebote sind bei den Singlebörsen keine Seltenheit mehr und sind heute bei vielen Betreibern zu finden.

Doch nicht nur für die Portale an sich stellt dies eine gewaltige Chance dar. Sind auf den Portalen auch Mitglieder aus anderen Ländern zu finden, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass einsame Herzen den neuen Traumpartner auch tatsächlich treffen.

26.10.2013 - Neue Onlinedating-Studie belegt Klischees

Gemeinsam mit der Ludwig-Maximilians-Universität hat sich das Onlinedating-Vergleichsportal Zu-zweit.de einer umfangreichen Studie zu den Wünschen und Hoffnungen von Männern und Frauen beim Online-Dating gewidmet. Die Ergebnisse zeigen, dass viele bekannte Klischees auch tatsächlich zutreffen. Während weibliche Single-Börsianer eine Schwäche für das Schnäppchen-Shopping haben, bevorzugen die meisten Männer Bier und Fussball.

Dabei muss ganz klar zwischen unterschiedlichen Typen differenziert werden. Der typische Single-Börsianer sieht unverbindliche Flirts beispielsweise in erster Linie als Freizeitgestaltung an. Die Partner-Börsianer nutzen die Möglichkeiten der Portale dagegen, um auch tatsächlich den idealen Partner fürs Leben zu finden. Neben den beiden genannten Typen gibt es auch noch diejenigen, die vorrangig auf der Suche nach Sex sind. Sie finden sich überwiegend auf Casual-Dating-Portalen und suchen erotische Abenteuer.

Die Studienergebnisse bestätigen in erster Linie zwei von vielen Vorurteilen. Während Frauen auf Singlebörsen in erster Linie die grosse Liebe suchen, widmen sich Männer in weiten Teilen der Suche nach Sex. Typische Singlebörsianerinnen lieben es zu shoppen und bevorzugten dabei Schuhe und Handtaschen. Der Studie zufolge stehen sie ausserdem auf Til Schweiger und haben eine Schwäche für Lieder, die mit tiefgreifenden Texten einhergehen.

18.10.2013 - So unterschiedlich sind Männer und Frauen beim Online-Dating

Online-Dating liegt im Trend. Immer mehr einsame Herzen entscheiden sich mittlerweile dazu, online nach der grossen Liebe zu suchen. Doch die Vorgehensweisen von Männern und Frauen beim Online-Dating sind sehr verschieden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die jüngst von der Ludwig-Maximilians-Universität durchgeführt wurde. Die aktuelle Untersuchung geht auf insgesamt 4000 Facebookprofile ein, die anhand der individuellen Vorlieben, sowie den Angaben zum persönlichen Beziehungsstatus geprüft wurden. Auch die angegebenen Likes flossen in die Analyse ein.

Anhand der gesammelten Daten dürften sich viele allgemein bekannte Klischees bestätigen. Bei Männern stehen den Ergebnissen zufolge demnach in erster Linie die Casual-Dating-Seiten hoch im Kurs. Sie sind bei 41 Prozent der Männer gern gesehen. Sogenannte Casual-Dating-Seiten haben sich in erster Linie mit der Vermittlung von unverbindlichen Sexkontakten im Bereich des Online-Datings einen Namen gemacht. Insgesamt 35 Prozent der Männer sind auf klassischen Singlebörsen unterwegs.

Singlebörsen dienen der Studie zufolge in erster Linie dem Kennenlernen. Dagegen finden sich Partnervermittlungen bei der aktuellen Studie auf dem dritten Platz. Hier sind gerade einmal 24 Prozent der Singles zu finden. Grund sind scheinbar auch die Persönlichkeitstests, die von einigen Singles als zu aufwendig betrachtet werden. Bei Frauen ist die Verteilung anders. Hier liegen die Singlebörsen in erster Linie vor den Partnervermittlungen, die im Web angesiedelt sind. Dagegen kann sich lediglich die Minderheit der Frauen für das sogenannte Casual-Dating begeistern.

11.10.2013 - Über 40 Prozent der Singles vertrauen auf das Internet

Die Partnersuche im Web wird immer beliebter. Wie aktuelle Umfragen zeigen, vertrauen bereits mehr als 40 Prozent der Singles bei der Suche nach der grossen Liebe auf das Internet. In Deutschland gibt es derzeit nach Angaben vom Branchenverband Bitcom schon rund 2500 Online-Singlebörsen. In den letzten Jahren ist die Zahl dieser Plattformen erheblich gestiegen. Doch die Unterschiede zwischen den Datingbörsen sind gross.

Von dem Magazin Computer-Bild wurden nun sechs Anbieter genauer unter die Lupe genommen und einem umfangreichen Test unterzogen. Dabei wird erneut deutlich, dass die Liebesdienste im Web mittlerweile zu einem riesigen Markt geworden sind. Im Jahr 2005 hat die Branche noch einen Umsatz von 78 Millionen Euro erwirtschaften können. Im Jahr 2009 belief sich der Umsatz bereits auf knapp 180 Millionen Euro. Die meisten Singles sehen es mittlerweile als Selbstverständlichkeit an, im Internet nach der grossen Liebe zu suchen.

Im aktuellen Test von Computer-Bild hat Friendscout24 am besten abgeschnitten. Das Portal wurde in der Untersuchung mit 2,2 bewertet. Die Suche führt nach Ansicht der Tester am schnellsten ans Ziel. Darüber hinaus wird die Suche durch einige nützliche Filter eingeschränkt, sodass sie einfacher ist als bei anderen Portalen. Darüber hinaus bietet auch die kostenlose Mitgliedschaft die Möglichkeit, viele Funktionen zu nutzen.

09.10.2013 - Perlen gelten als Glückbringer und als Talisman

Perlen gelten als Glückbringer und als Talisman und werden oft über Generationen weiter vererbt. Wer beim ersten Date Perlen trägt, der kann auf die grosse Anziehungskraft der Schmuckstücke zählen.

Der schimmernde Glanz, die perfekte Form und die Farbe machen Perlenschmuck zu einem besonderen Glanzstück. Der Wert einer Perle, deren Farbe, Form und Grösse sind von dem Ort und der Art des Wassers abhängig, an dem die Auster lebt. Deshalb ist keine Perle wie die andere. Schon die Vorstellung, dass die Schönheit Perle über mehrere Jahre im Inneren der unansehnlichen Auster entsteht, der hat etwas Faszinierendes.

Wer den perfekten Perlenschmuck tragen möchte, der muss vorher testen welche Farbe zum Teint passt. Perlen sind viel moderner als ihr Image. Im Zusammenspiel mit Materialen wie Gold, Silber, Leder oder Diamanten entstehen moderne Schmuckkreationen. Sie ziehen nicht nur bei einem Date die Blicke auf sich. Der schimmernde Glanz schmeichelt jeder Frau. Er bringt das Gesicht zum Strahlen und wirkt nie aufdringlich. Perlenschmuck hat einen weiteren Vorteil. Die Farbe des Outfits spiegelt sich in der Oberfläche der Perlen wieder. Perlenschmuck kann als Kette, Armband oder Ohrstecker in jedem Alter getragen werden. Männer schätzen die elegante Wirkung des Schmucks. Schon Richard Burton schenkte Elizabeth Taylor die berühmte Perle "Peregrina". Er erwarb diese für 37.000 Dollar. Weniger kostspielig sind die Perlen im perlen-onlineshop.ch. Hier findet sich der passende Schmuck für das Date, die Hochzeit oder einfach nur für einen ganz exklusiven Moment.

25.09.2013 - Die Winterzeit rückt näher - Zeit zum Kuscheln

Bereits der Herbst ist eine wundervolle Zeit für lange Spaziergänge. Die Luft wird merklich kühler, die Blätter verfärben sich von saftigem Grün in leuchtendes Orange. Der Waldboden duftet herrlich und die Sonne beginnt, früher unterzugehen. Jetzt tut warmer Tee gut. Bald schaut der Winter mit glitzerndem Schnee vorbei und lädt Alt und Jung, Single oder Paare ein, in der weissen Winterlandschaft herumzutollen. Die schönen Herbst- und Winterabende können allein jedoch sehr lang werden. Ergreifen Sie die Initiative und organisieren Sie einen Spaziergang in der Natur mit einem lieb gewonnenen Menschen oder gleich ein ganzes Wochenende!

Die Vorteile des Winters nutzen

Nicht nur der Sommer, auch der Winter hat bezaubernde Momente. Warum also nicht ein wundervolles, langes Wochenende planen und den Chat Partner auf ein paar unverbindlich schöne Tage einladen? An einem Winterwochenende zu zweit durch die Berge laufen oder auf Skiern herunter und neue Orte kennenlernen. Am Nachmittag passt ein kleines entspannendes Wellnessprogramm in die Tagesplanung und am Abend können Sie gute Gespräche am knisternden Feuer führen. Ein kleines Berghotel mit dem richtigen Ambiente ist ein passender Ort, um sich etwas näher kennenzulernen. Für zwei bis maximal vier Tage besteht nicht die Gefahr, dass Sie sich langweilen. Im Gegenteil, Sie freuen sich vielleicht schon auf den nächsten Ausflug.

27.08.2013 - Unser Chat ist online

Liebe Verlieb-dich Mitglieder

Endlich ist es soweit, unser Chatsystem ist online. Der Chat ist von der Funktionsweise aufgebaut wie der Facebook Chat.
Du findest den Chat ganz unten auf der Verlieb-dich Website. Auf der rechten Seite (unten) siehst Du aktuelle User Online (Wer ist Online).
Auf der linken Seite kannst Du eigene Chaträume erstellen und auch Games spielen.

Wir wünschen Dir viel Spass.

06.08.2013 - Mit witzigen Nachrichten zum grossen Glück

Verliebt sein ist eines der schönsten Gefühle, das es im Leben gibt. Um wieder Schmetterlinge im Bauch zu spüren, wächst die Zahl der Singles, die sich dazu entschliessen, auf Singlebörsen nach der grossen Liebe zu suchen. Millionen Erwachsene haben sich bereits für diese Plattformen entschieden, um den neuen Traumpartner zu finden.

Doch damit dies gelingt, sollte das eigene Glück nicht in die Hände des Anderen gelegt werden. Selbst aktiv werden ist die Devise. Es ist ungemein wichtig, dass Mitglieder von Singlebörsen aktiv nach möglichen Partnern suchen. Dabei machen sie sich in erster Linie über die Profile der Singles ein Bild von den potenziellen Partnern. Wurden aus der Masse an Profilen einige interessante Einträge herausgefiltert, empfiehlt es sich, die Initiative zu ergreifen und den Einzelnen anzuschreiben.

Dies ist mittels der persönlichen Nachrichten oder über den Chat möglich. Allerdings reicht es an dieser Stelle nicht aus, eine 08/15-Nachricht zu schicken. Individualität, Witz und vielleicht auch ein bisschen Mut sind das Erfolgsrezept. In der ersten Nachricht sollten sich Singles keineswegs nur auf das Aussehen des anderen Mitglieds beschränken. In der Regel kommt genau das nicht gut an.

Die erste Nachricht darf durchaus genutzt werden, um bereits etwas von sich zu erzählen. Allerdings sollte nicht jedes Geheimnis verraten werden. Es ist wichtig interessant zu wirken und die Neugier zu wecken. Die erste Nachricht sollte keineswegs wie eine Massennachricht aussehen. Viel wichtiger ist ein personenbezogener Stil, durch den der potenzielle Traumpartner dazu veranlasst wird, auf die jeweilige Nachricht zu antworten. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die eigene Nachricht unter hundert anderen untergeht.

24.07.2013 - Wettbewerb für Lovestories - Hotel Gutschein im Wert von über 300.- Euro

Demnächst starten wir einen Wettbewerb für alle welche eine Lovestorie veröffentlichen. Zu gewinnen gibt es einen Gutschein im Wert von ca. 300.- Euro für ein Wellness- bzw. Hotel Weekend.
Weitere Infos folgend demnächst. Jedoch werden jetzt schon alle Mitglieder die ab heute dem 24.07.2013 eine Lovestorie veröffentlichen berücksichtigt und nehmen somit an der Verlosung teil.

Lovestories könnt ihr unter diesem Link veröffentlichen. Zu den Lovestories

Das gilt natürlich nur für registrierte Mitglieder.

Euer verlieb-dich Team

16.07.2013 - Urlaubsflirts und Online-Dating

Der stressige Arbeitsalltag verhindert, dass Sie den perfekten Partner finden? Sind Sie einsam und möchten gern einen Urlaub machen, um sich zu erholen, aber nicht allein? Dieser Sommer ist die beste Zeit um sich zu verlieben!

Lernen Sie die vielen Mitglieder in unserem Onlinebereich kennen. Alle Teilnehmer werden von unserer Partnervermittlung geprüft, sodass nur ernst gemeinte Angebote online gestellt werden. Bei einem umfangreichen Persönlichkeitstest wird festgestellt, welches Mitglied zu Ihnen passen könnte. Nutzen Sie den kostenlosen Service, um Kontakt zu unseren Partnervorschlägen aufzunehmen. Vor allem schüchterne Menschen haben so die Chance, sich einfacher zu verständigen. Viele glückliche Pärchen haben bei uns bereits die große Liebe gefunden und erzählen uns täglich auf unserer Website ihre Lovestories.

Nehmen Sie sich einfach einmal ein Wochenende frei und verbringen Sie dieses mit dem Partner Ihrer Wahl. Ein kleiner Ausflug kann Ihnen viel Abwechslung bieten und genügend Zeit, um einander näher zu kommen. Bei der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten, dem Erkunden neuer Gerichte in romantischen Restaurants, oder langen Spaziergängen können spannende Geschichten ausgetauscht werden, oder Sie genießen einfach die sonst so seltene Zweisamkeit. Schöne Reiseziele könnten zum Beispiel Venedig, die Stadt der Liebe, Rom, oder auch Berlin sein. Den gemeinsamen Tagesablauf können Sie nutzen, um festzustellen, wie gut Sie und Ihr Partner als Paar funktionieren könnten und wie groß Ihre gemeinsame Harmonie ist. Ganz zwanglos können Sie diesen Ausflug ganz nach Ihrem Geschmack mit Ihrem Wunschpartner verbringen.

Ein Urlaub mit einem möglichen Partner wird sicherlich ein unvergesslich schönes Erlebnis. Lassen Sie sich mitreißen von einem heißen Urlaubsflirt in vollkommener Privatsphäre und spüren Sie wieder ein lang ersehntes Kribbeln auf Ihrer Haut. Wagen Sie den Sprung in dieses Abenteuer und lernen Sie endlich Ihren Traumpartner kennen.

27.06.2013 - Wer verbraucht mehr Strom? Männer vs. Frauen

In unserem Blog haben wir einen lustigen und interessanten Beitrag zum Thema Stromverbrauch - Männer gegen Frauen veröffentlicht.

Wir wünschen viel Spass beim lesen.
Direkt zum Blogbeitrag

Euer Verlieb-dich Team

27.06.2013 - Neuerungen auf Verlieb-dich

Wir freuen uns Dir unseren Neuerungen präsentieren zu können.

Gelesene und ungelesene Nachrichten

Da uns viele Mitglieder gemeldet haben, dass sie es schade finden das man nicht sehen kann ob versendete Nachrichten gelesen wurden, haben wir hier eine Erweiterung eingebaut.

Mehr dazu in unserem Blog

Automatische Benachrichtigung bei neuen Messages

Die zweite Funktion beinhaltet automatische Benachrichtigungen sobald du eine Message oder eine Tapsen wie “Kuss”, “Rose” usw. erhältst. Diese Benachrichtigungen bekommst Du natürlich nur, wenn du nicht eingeloggt bist.

Mehr dazu in unserem Blog

14.05.2013 - Auf Wunsch ein verifizierter Benutzer bei Verlieb-dich werden

Wer möchte, kann sich bei unserer Partnervermittlung Verlieb-dich verifizieren lassen. Das alles läuft dann so ab, dass Du uns via Mail eine Kopie von Deinem Pass oder Deiner ID schickst. Daraufhin werden Deine Angaben überprüft. Wenn alles so weit passt, erhält Dein Profil ein kleines Emblem, auf dem steht, dass Du von "Verlieb-dich" verifiziert wurdest. Das zeigt allen Interessenten und Besuchern deines Profils, dass Du ernsthaft auf Partnersuche und vertrauenswürdig bist.

Du kannst auf den Profilen anderer Benutzer ebenfalls sehen, ob sich diese Benutzer für eine Verifizierung entschlossen haben oder nicht. Das kann Dir eventuell bei der Entscheidung helfen, ob die jeweilige Person es mit ihrer Partnersuche ernst meint, oder eher nicht. Unserer Partnervermittlung Verlieb-dich ist es sehr wichtig, Dich bei deiner Suche nach dem richtigen Partner zu unterstützen, und Dir gleichzeitig einen ausgezeichneten Service zu bieten. Die Suche nach einem passenden Partner ist eine sehr private Sache, und wir möchten, dass Du dich dabei so wohl und so gut unterstützt wie möglich fühlst.

06.05.2013 - Online Dating? Partnersuche in der heutigen Zeit

Die Partnersuche gestaltet sich für viele Menschen immer schwieriger. In der heutigen Zeit findet man zwischen Job und Karriere, sozialen Verpflichtungen und Hobbies manchmal kaum noch Zeit, sich der Suche nach einem Lebenspartner zu widmen. Die zunehmende Hektik und die Konzentration auf den Beruf sorgen auch dafür, dass sich die Prioritäten vieler Menschen verschieben und man sich nicht mehr ausreichend Zeit für das Privatleben nimmt. Wer zusätzlich nicht gerne viel ausgeht, sondern seine Freizeit lieber in der Natur oder Zuhause verbringt, für den ist es ganz besonders schwierig in Kontakt zu treten.

Der Schritt ins Internet, auf Partnerbörsen und Flirtportale ist inzwischen für viele Menschen eine grossartige Möglichkeit geworden, mit potentiellen Partnern in Kontakt zu kommen. Auch wenn wenig Zeit zur Verfügung steht, kann man hier rasch Kontakte knüpfen und interessante Menschen kennenlernen.
Während im realen Leben oftmals noch die Schüchternheit als zu überwindende Barriere hinzukommt, ist es in der Welt des Internets viel einfacher, mit Menschen in Kontakt zu treten. Zu Recht ist das Online Dating lange nicht mehr so verschrien ist, wie es zu Beginn war. Längst nutzen so viele Menschen Flirtportale und Partnerbörsen, dass sprichwörtlich jeder Topf auch online einen passenden Deckel finden kann. Viele Partnerbörsen bieten inzwischen auch die Möglichkeit, die Suche regional einzugrenzen, so dass ein reales Treffen rasch und ohne lange Wege auf ein virtuelles Kennenlernen folgen kann.

So manche Chatnachricht, E-Mail oder Message war schon der Beginn einer wunderbaren und ganz realen Liebesgeschichte!
Viele weitere Tipps findest du im Verlieb-dich Blog

03.05.2013 - Wie lerne ich einen Partner kennen? Flirten für den eigenen Erfolg

Hartnäckig halten sich die Gerüchte, dass man einen neuen Partner ausschliesslich bei Feiern oder Diskobesuchen kennenlernen kann. Das dies relativ schwachsinnig ist, erschliesst sich allerdings sofort. Es mag sicherlich sein, dass viele Beziehungen dort ihren Anfang nahmen, aber um zielgerichtet nach einem neuen Partner zu schauen sollte man andere Wege bevorzugen.

Man findet nur selten einen Partner im Kleiderschrank
Wer stets daheim bleibt und nur zur Arbeit und zum Einkaufen vor die Tür geht, muss sich in der Regel nicht wundern, wenn die Partnersuche nicht auf Anhieb klappt. Es findet sich ganz selten ein unbekannter Partner im Kleiderschrank, den man dann einfach in Besitz nimmt. Das wichtigste, was man als Single machen kann, wenn man auf der Suche nach einem neuen Partner ist: Hinausgehen und Dinge unternehmen. Dabei ist es egal, ob man shoppen geht oder sich in der Bibliothek nach einem neuen Buch umsieht. Denn treffen kann man den perfekten neuen Partner überall. Nur muss man diesem dazu auch die Chance geben. Das eigene Leben stärker nach draussen zu verlagern hat aber auch weitere Vorteile.

Flirten kann man lernen - Übung macht den Meister
Wer draussen unterwegs ist, kann flirten üben. So komisch das nun klingen mag, bei der Partnersuche muss man sich ja nicht nur auf den exakt richtigen Partner stürzen. Flirten kann man beinahe mit jedem, es kann dabei ja alles völlig unverbindlich bleiben. Je mehr man flirtet, umso stärker wird man bemerken, wie schnell es einem leicht fällt nur durch Blicke und die Körpersprache andere Menschen zu beeinflussen. Auch wenn sich aus all den Flirts nichts entwickelt, so hat man sich dennoch selber weiter entwickelt. Das dadurch gewonnene Selbstbewusstsein ist für alle anderen ersichtlich und ehe man es sich versieht, werden auch von bisher unerreichbar erscheinenden potentiellen Partnern feurige Blicke geworfen.

Dem Zufall ein Schippchen schlagen
Wer sich allerdings nicht auf den Zufall verlassen möchte, der schaut sich nebenbei noch online nach einem Partner um. Dank Datingseiten und Kontaktbörsen ist es relativ leicht geworden mit potentiellen Partnern in Kontakt zu kommen. Auch dort wird man sicherlich nicht auf Anhieb fündig, aber durch die vielen Erfahrungen, die man ausserhalb der eigenen vier Wände gemacht hat, kann man viel lockerer und entspannter an die Sache heran gehen. Da bei solchen Dating-Seiten die Absichten auf beiden Seiten klar sind, kann man natürlich viel direkter Vorgehen und erspart sich das oftmals notwendige "scannen" des potentiellen Partners auf Beziehungsstatus etc. Dating über eine Online-Plattform kann einen ganz eigenen Reiz bieten und führt oftmals schneller zum Erfolg, als sich nur auf den Zufall und die Liebe auf den ersten Blick zu verlassen.

Eine gute Kombination dieser Möglichkeiten sorgt für eine entspanntere Partnersuche ohne Druck und Stress. Denn gerade diese zwanghafte Suche nach dem perfekten Partner sorgt doch viel zu oft dafür, dass wir genau an diesem vorbei gehen, da unsere Vorstellungskraft ein anderes Bild liefert. Wer die Chancen für einen Flirt und eventuell ein nettes Gespräch nutzt, wird viel leichter fündig.

23.04.2013 - Die Klippen von Delby jetzt als Online Buch

Unser Liebesroman jetzt als Online Präsentation

10.04.2013 - Wirst du von Spamern belästigt? Einfach melden.

Liebes Verlieb-dich Mitglied
Leider wurden wir gerade in letzter Zeit öfters von Mitgliedern kontaktiert, dass diese mit Spam Nachrichten von anderen Usern belästigt wurden. Für uns ist es einer der wichtigsten Anliegen, dass unsere Partnervermittlung sauber ist und sich unsere Mitglieder wohl fühlen.

Wir haben hierfür die Funktion "Melden" mit welcher ihr uns Spamer oder auch andere Belästigungen melden könnt.
Wir bitten euch uns solche Aktivitäten auch wirklich zu melden. Nur so können wir auch agieren.

In unserem Blog haben wir einen Beitrag mit einer Hilfestellung zur Meldung solcher Nachrichten erstellt.
Hier direkt zum Blogbeitrag.

Herzlichen Dank für eure Mithilfe.

19.03.2013 - Singlesuche nach Online Status

Seit heute wurde für Mitglieder der Suchagent mit einer weiteren Filterungsmöglichkeit versehen. Neu kann man jetzt beim Suchagenten auch nach dem Status "Gerade Online" filtern lassen.

01.03.2013 - Unsere Liebesromane stossen auf reges Interesse

Es freut uns sehr mitzubekommen auf welch grosses Interesse unsere Liebesromane stossen. Dies ist eine gute Bestätigung für uns, dass wir vorerst auch weitere Teile unserer Romane veröffentlichen und wenn diese beendet sind auch weiter machen werden.
Für alle Nichtmitglieder von Verlieb-dich, ihr könnt die Liebesgeschichten auch in unserem Verlieb-dich Blog nachlesen.

12.02.2013 - Unsere neuen Liebesromane

Seit zwei Wochen veröffentlichen wir in unserem Verlieb-dich Blog mehrteilige Liebesromane. Neu sind diese jetzt auch für die Mitglieder auf Verlieb-dich selber erreichbar. Jede Woche erscheint ein weiterer Teil der Liebesromane. So bleibt die Spannung erhalten.

01.01.2013 - Ein frohes, neues Jahr

Das gesamte Verlieb-dich Team wünscht allen Mitglieder ein frohes, neues Jahr mit viel Glück in der Liebe.
Wir bedanken uns auch für das Vertrauen welches ihr uns entgegen bringt.

01.10.2012 - Serverumzug und schnellere Leitungen

Liebes Verlieb-dich Mitglied,

am 02.10.2012 wird unsere Plattform auf einen neuen Server transferiert.
Dies hat zur Folge, dass unsere Website am 02.10.2012 von 17.00 Uhr bis ca. 00.00 Uhr nicht verfügbar sein wird. Dafür wird unser System nachher noch schneller werden.
Für Dein Verständnis danken wir schon im Voraus.
Dein Verlieb-dich Team.

10.07.2012 - * Die 4‘000 Grenze auf Facebook ist gesprengt *

Werde auch du Facebook Fan von uns.

10.07.2012 - Umfrage der Paris-Lodron-Universität in Salzburg

Frau Sandra Gwechenberger studiert an der Paris-Lodron-Universität in Salzburg Kommunikationswissenschaft.
Infolge dessen führt Sie eine Untersuchung durch, wie das Internet die Partnersuche und Partnerwahl verändert. Mit Eurer Teilnahme würdet Ihr Sie sehr bei Ihrer Untersuchung unterstützen. Darüber hinaus sind diese Daten für uns als Plattform Betreiber auch sehr wichtig und dienen dazu, unser Angebot noch besser an Eure Bedürfnisse anpassen zu können.

Die Umfrage wurde am 30.06.2012 beendet. Wir danken allen Teilnehmern für die Unterstützung.
Die Ergebnisse sind noch an der Auswertung, werden jedoch bald veröffentlicht.

14.10.2011 - Verlieb-dich Wettbewerb Gewinner

Liebe Verlieb-dich Mitglieder,

Die Ziehung der Teilnehmer am Verlieb-dich Wettbewerb wurde nun gemacht. Es freut uns hier die glücklichen Gewinner preiszugeben.


1. Preis
Hotelübernachtung für zwei Personen im Hotel Leoneck in Zürich im Wert von CHF 408.-

Gewonnen hat: weisserengel

2. Preis
Canon Digital Camera mit 12,1 Megapixel im Wert von CHF 238.-

Gewonnen hat: chiefbekka

3. Preis
Ein Spezial Kombi Microfaser Küchen- und Autoset bestehen aus 18 Produkten

Gewonnen hat: karosaa

4. Preis
1 Warengutschein im Wert von CHF 100.- für den Online Shop http://www.nanudessous.ch/

Gewonnen hat: Charlie

5. Preis
Lingo DrumDisc / Miniaturlautsprecher für unterwegs, schwarz/silber

Gewonnen hat: Roman1992

6. bis 10. Preis
USB 3.0 Speicherstick mit 8 GB

Gewonnen haben: knuffi, glubel78, kautzi64, Flo_88 und paderwi

Das gesamte Verlieb-dich Team gratuliert allen Gewinnern.

26.08.2011 - Verschiedene, kostenlose Horoskope

Verschiedene, kostenlose Horoskope durch unseren Astrologie Service In der neuen Zusammenarbeit mit astroservice.com bieten wir allen Mitgliedern verschiedene, kostenlose Horoskope. Die Horoskope basieren dann auf Sternzeichen oder Geburtstagen.

Dr. Armin Fessler ist der Geschäftsführer von Astroservice. Er hat 12 Jahre Erfahrung in den verschiedensten Gebieten der Astrologie, wobei sein besonderes Interesse nicht nur der europäischen, sondern auch der chinesischen und indischen Astrologie gilt.

15.08.2011 - Der kostenlose Verlieb-dich Wettbewerb

Mach mit am kostenlosen Verlieb-dich Wettbewerb und gewinne tolle Preise. Jeder Besucher der sich bis 18.09.2011 auf Verlieb-dich registriert und einen der veröffentlichten Promotion-Code angibt, macht automatisch bei unserem Wettbewerb mit.

Hast Du keinen Promotion-Code? Dann werde Facebook Fan von Verlieb-dich und Du erhältst Deinen Facebook Promotion-Code. Geh einfach auf facebook.com/Verlieb.dich klicke auf "Gefällt mir" und schon kannst Du den Promotion-Code auf der Pinnwand beziehen.

Die Ziehung der Gewinner findet Anfang Oktober 2011 statt. Die Gewinner werden mit Ihrem Verlieb-dich Benutzernamen im Newsbereich veröffentlicht und natürlich persönlich informiert.

11.07.2011 - Melden von Spam Nachrichten

Liebe Verlieb-dich Mitglieder,

Eines unserer höchsten Anliegen ist die Sicherheit und Seriosität unserer Plattform. Aus diesem Grunde haben wir eine neue Funktion eingefügt, mit welcher Du uns Nachrichten, die Du erhalten hast oder zukünftig erhältst und die Du als Spam, Werbung, Drohung, Beleidigung usw. einstufst, melden kannst.

Diese Funktion findest Du bei jeder von Dir geöffneten Nachricht. Dort hast Du oberhalb der Nachricht verschiedene Buttons wie z.B. "zum Profil" oder "Antworten". Der letzte Button ist "Melden". Wenn Du diesen anklickst, öffnet sich das Fenster mit den möglichen Meldungen.

07.06.2011 - Die Zeiten haben sich geändert

Noch vor nicht so langer Zeit war die Partnerwahl ganz anderes als heute.
Die Eltern mischten sich ziemlich ein, da die Partnerwahl in erster Linie mit der existenziellen Zukunft und Sicherheit verknüpft war oder man lernte sich auf dem Dorfsplatz oder beim Dorfsbrunnen kennen.
Es war damals undenkbar, besonderes für Frauen, dass sie allein bleiben oder für ihr Kind selber zu sorgen. Die klare Rollenverteilung, wo die Frau für den Haushalt und Kindererziehung zuständig war und der Mann die Familie versorgte war üblich, praktisch ohne Ausnahme.
Die Kriterien für die Partnerwahl waren viel pragmatischer als heute. Der soziale Stand, das Materielle, der Besitz, die gesellschaftliche Schicht, Versorgerqualitäten, die Fruchtbarkeit waren die Kriterien, die man in der ersten Linie berücksichtigt hat. Die so ersehnte Liebe, Geborgenheit, Attraktivität usw. kammen eher zu kurz.

Durch gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung, Individualisierung, Globalisierung und Emanzipation hat sich das Weltbild und die Wertvorstellung jedes einzelnen verändert. Auch die Motive der Partnerwahl.
Die meisten Menschen haben den Zugang zur Bildung, sind viel selbständiger und selbstbewusster und bereit ihr eigenes Leben und Schicksal selber in Hand zu nehmen und sich selbst zu versorgen.

Heute sehnen sich Männer und Frauen nach Entdeckung der grossen Liebe, gegenseitigen Anziehungskraft und Geborgenheit. Sie wollen einen Partner auf der Seite haben, der mit ihnen das Leben teilt und zusammen durch das Leben geht.
Selbst der verzweifelte Bedürfnis eine Familie zu gründen unterliegt nicht den pragmatischen Entscheidungen sondern aus reiner Verliebtheit und Liebe.

Schon bis vor kurzem könnte man sich vorstellen die Liebe des Lebens in den Cafes, Restaurants, auf der Strasse, beim Sport treiben oder am Arbeitsplatz kennenzulernen.
Das soziale Leben hat sich verändert, durch den technologischen Fortschritt und wirtschaftlichen Entwicklungen haben sich ganz andere Möglichkeiten geöffnet. Jeder Einzelne bestimmt sein Lebensweg in der Form von welcher er überzeigt ist. Die Kehrseite dieser Entwicklung ist eine Isolation, die langsam zum gesellschaftlichem Problem wird, und vorallem in den Grossstädten besonderes schmerzhaft zu spüren ist.

Jeder zweite sucht heutzutage nach einem Partner im Web, aber selten jemand gibt es zu. Überlege Dir mal, wo hast Du mehr Chancen, so viele potentielle Partner auf ein Click auszuwählen. Hier lernst Du die Menschen kennen, denen Du auf offener Strasse oder auch in geschlossener Gesellschaft auf einer privaten Veranstaltung nie begegnet wärst. Traue Dir zu! Egal, ob ernsthafte Beziehung oder ein Flirt – durch Verlieb-dich.ch erhöhst Du bestimmt Deine Chancen den passenden Partner zu finden.

Unter Verlieb-dich.ch kannst Du Dich sofort einloggen und unter einer Vielzahl von Singles Dein zukünftiges Liebesglück entdecken.

  • Täglich neue Singles
  • Laufend neue Partnervorschläge
  • Selber Kriterien für Deinen neuen Partner auswählen
  • Entscheide selbst, was Du von Dir preisgeben willst
  • Maximale Datensicherheit

Melde Dich am besten noch heute an.

Bis gleich, wir freuen uns auf Dich und wünschen Dir viel Freude und Erfolg beim Kennenlernen!

Dein Kundenservice Verlieb-dich.ch

Die richtige Kleidung fürs erste Date

Das erste Date ist beim Online Dating der große Moment und der entscheidende Augenblick. Auch wenn man vorher im Chat, beim E-Mail-Austausch oder bei einem Telefonat schon die wesentlichen Fragen abgeklärt hat, ist doch nichts wichtiger als das erste Treffen. Die Mimik und Gestik, der Geruch, das gewisse Etwas oder einfach nur ein umwerfendes Lachen können den Ausschlag dafür geben, ob aus dem Flirt eine ernsthafte Lovestory werden kann oder nicht. Kein Wunder, dass man beim ersten Date aufgeregt ist wie nie. Schließlich hofft man nicht nur, dass einem das Gegenüber gefällt, sondern man möchte in erster Linie auch dem Partner gefallen. Man kennt weder den Kleidungsstil noch den exakten Geschmack des anderen, insofern ist es schwer einzuschätzen, ob man under- oder overdressed ist.
In erster Linie gilt: Ruhe bewahren und Schritt für Schritt vorgehen.

Outfit nicht spontan wählen

Da man vor dem Treffen aufgrund der Nervosität kaum einen klaren Gedanken fassen kann, sollte man das Outfit nicht zu spontan auswählen. Die Unsicherheit und Nervosität kann dafür sorgen, dass man selbst nach Stunden noch verzweifelt vor dem Kleiderschrank steht und womöglich zu spät beim Treffen erscheint. Dies könnte schon ein K.O.-Kriterium sein und unbedingt vermieden werden. Am besten sucht man sich schon ein paar Tage vorher mögliche Outfits zurecht und zieht eine Freundin zu Rate. Da das Outfit eine Sache des Gefühls und der Stimmung ist, muss man sich nicht schon Tage vorher komplett festlegen. Man kann vorher 2-3 komplette Outfits in verschiedenen Farben zusammenstellen und am Dating-Tag einfach aus der Vorauswahl nach der jeweiligen Stimmung das passende Outfit wählen. Das beruhigt und bewirkt außerdem, dass man dem Date gelassener entgegen treten kann. Besonders gut für das erste Date sind Kleider geeignet. Sie betonen die feminine Seite und bieten reichlich Abwechslung. Auf jeden Fall sollte das Kleid die Persönlichkeit unterstreichen. Ist man eher ein geradliniger Typ, kann das Muster oder der Schnitt diese Facette betonen, Romantikerinnen greifen zu Spitze oder Blümchen.
Eine große Auswahl an schönen Kleidern für das erste Date finden Sie hier.